Das erstes Pflichtspiel 2014

+
Priens Trainer Helmut Dulzenberger mit den Torhütern Jochen Lediger und Paul Steines

Prien - Die erste Herrenmannschaft des TuS Prien empfängt am kommenden Samstag den ESV Freilassing in der Ludwig Thoma Halle. Anpfiff ist um 19 Uhr.

Nach der mehr als gelungen Hinrunde, in der das Team von Trainer Helmut Dulzenberger ungeschlagen blieb und mit 21:1 Punkten mit vier Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze der Bezirksliga steht, wird es am Samstag wieder ernst für die junge Mannschaft. In der Vorbereitung wurde der TuS wieder durch die Sports_innovatet UG unterstützt. Manfred Düring gestaltete einen Trainingsplan, der die Mannschaft fit halten sollte. Am vergangenen Wochenende konnte der TuS bereits in einer guten Form präsentieren. In Schwabing bestritt man Spiele gegen den MTSV Schwabing, dem Tabellenführer der parallelen Bezirksligastaffel, sowie gegen die HSG München West, dem Tabellensiebten aus der Bezirksoberliga. Während der TuS den MTSV Schwabing mit 33:30 besiegen konnte, konnte Prien gegen den eine Liga höher spielende HSG München sogar mit 28:15 gewinnen.

Am Samstag kommt mit dem ESV Freilassing ein Gegner nach Prien, der keinesfalls unterschätzt werden darf. Zwar konnte der ESV bisher lediglich zwei Punkte einfahren und steht am Tabellenende der Liga, jedoch kennt der TuS einige Spieler der Freilassinger aus früheren gemeinsamen Priener Zeiten. Mit einer konzentrierten Leistung sollten zwei Punkte für Prien jedoch möglich sein. Im Vergleich zu den letzten Ligaspielen vor dem Jahreswechsel sollte sich der TuS jedoch spielerisch wieder steigern. In der Rückrunde gilt es nun für die Dulzenberger-Truppe die gute Ausgangsposition zu nutzen und weiterhin konzentriert und mit dem nötigen Einsatz zu Werke zu gehen, um dem großen Ziel, dem Aufstieg in die Bezirksoberliga Schritt für Schritt näher zu kommen. Mit einem Sieg am Samstag könnte hier der Anfang gemacht werden.

Während sowohl die Damen als auch die zweite Herrenmannschaft des TuS Priens erst später ins neue Jahr starten, stehen einige Partien im Jugendbereich auf dem Plan des Heimspieltags am Samstag.

Das Vorspiel zum Tageshöhepunkt, dem Spiel der ersten Herren, darf diesmal die männliche B-Jugend bestreiten. Um 17:10 Uhr empfängt die Mannschaft vom Trainergespann Kristina Dufter und Markus Gallinger die Mannschaft des TSV Bad Reichenhall. Während der TuS auf dem sechsten Tabellenplatz steht, belegt der TSV den Siebten. Ein Sieg wäre wichtig, um den Gegner im direkten Duell in der Tabelle distanzieren zu können und den Anschluss ans Tabellenmittelfeld in der Bezirksliga herzustellen.

Um 15:40 Uhr gastiert die C-Jugendmannschaft des SV Bruckmühls in der Priener LTG-Halle. Bruckmühl belegt den vierten, Prien den sechsten Tabellenplatz in der Bezirksliga. Mit einem Sieg könnte das Team von Holger Wende den Anschluss an das obere Tabellenmittelfeld herstellen.

Es stehen also spannende Spiele auf dem Programm und der TuS Prien würde sich über zahlreiche Zuschauer freuen.

Pressemitteilung TuS Prien

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser