+++ Eilmeldung +++

Zahl der Toten in Ägypten steigt

Mindestens 23 Tote bei Angriff auf Bus mit Christen 

Mindestens 23 Tote bei Angriff auf Bus mit Christen 

Heimauftakt für SBR-Basketballer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Der SBR verbindet das erste Heimspiel der Basketballer gegen den TSV Milbertshofen mit einem Sektempfang und Schmankerl für die Zuschauer.

Nur ein Spiel musste der SBR in der vergangenen Saison in der eigenen Halle abgeben. Nur ein Spiel gab es, in dem Trainer Miller und sein Team das Feld nicht als Sieger verlassen konnten. Der SBR zählt ohnehin als heimstarke Mannschaft und seit letzter Saison zählte die Gaborhalle quasi auch als uneinnehmbare Festung. Einzig Landsberg konnte hier Punkte mitnehmen.

Am Samstag ist nun der TSV Milbertshofen in Rosenheim zu Gast. Der Sportbund startet zum Auftakt mit einem tollen Event in die Saison. Sektempfang, Halbzeitshow und ein neues Team im Kiosk, welches sich bestmöglich für das leibliche Wohl aller Zuschauer kümmern möchte – für diese Saison hat sich der SBR nicht nur sportlich hohe Ziele gesteckt. „Wir wollen Basketball in Rosenheim wieder attraktiver machen,“ zeigt sich Hermann Hack, Abteilungsleiter des SBR Rosenheim, zuversichtlich. „Neben Eishockey und Fußball soll Basketball das sportliche Highlight in Rosenheim werden.“

Für die große Unterhaltung will aber das Team um Bob Miller selber sorgen. Mit attraktivem Basketball, viel Kampf und Einsatz und vielen Talenten aus Rosenheim und der eigenen Jugend möchte der Sportbund viele Gäste in die Gaborhalle locken.

Zwar musste der Sportbund das erste Saisonspiel auswärts in Neumarkt gegen die Baskets Stauf verloren geben, umso gieriger ist das Team aber auf den ersten Saisonsieg. „Gegen Stauf haben wir uns ungeschickt angestellt und sehr verkrampft agiert. Das wollen wir vor heimischem Publikum besser machen,“ erklärt Arne Steinhauer. Dabei steht Miller bis auf Neuzugang Steffen Lautner, der immer noch an seinem gebrochenen Zeh laboriert, der gesamte Kader zur Verfügung. Der TSV Milbersthofen hingegen konnte sein erstes Spiel gegen Jahn Freising mit 19 Zählern Unterschied gewinnen. Spannung und Unterhaltung sind also garantiert.

Tipp-Off ist am Samstag um 19.30 in der Gabor Halle in der Ebersbergerstraße.

Pressebericht SB DJK Rosenheim Basketball

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser