+++ Eilmeldung +++

Mehrere Standorte betroffen

Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

Rosenheimer für U18-Nationalmannschaft nominiert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Das Rosenheimer Basketball- Nachwuchs-Talent Sebastian Schmitt spielt für Deutschland beim Albert-Schweitzer-Turnier mit. Hier ist ein kleiner Erlebnisbericht:

Sebastian Schmitt hat es geschafft: Der Rosenheimer wurde für das renommierte Albert-Schweitzer-Turnier (das Turnier gilt als inoffizielle Weltmeisterschaft für die Altersklasse U18) nominiert. Seit dem 19. April sind in Mannheim 16 Nationalmannschaften auf Korb-Jagd.

Die deutsche Mannschaft konnte mit der Unterstützung des jungen Rosenheimers ihre beiden ersten Spiele gegen Japan und Slowenien deutlich gewinnen, musste sich jedoch gegen die favorisierten Türken knapp geschlagen geben. Auch in den Spielen gegen Serbien und Schweden zogen die jungen Deutschen Riesen leider den Kürzeren. Als nächstes steht ein Spiel gegen die starken Spanier an.

Sebastian spielt bisher ein gutes Turnier und konnte in jedem Spiel Körbe beisteuern (jeweils 12, 10, 10 und 4 Punkte). "Es ist ein tolles Erlebnis hier beim Albert-Schweitzer-Turnier dabei zu sein. Ich bin sehr stolz, dass ich für Deutschland vor dieser Kulisse spielen darf. Ich werde mein Bestes geben, um dazu beizutragen unser letztes Spiel gegen Spanien zu gewinnen" sagte der 18 jährige Gymnasiast.

Nächste Woche heißt es für Sebastian dann wieder in der Schule Gas geben. Das Abitur steht an.

Brigitte Burghart-Schmitt

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Brigitte Burghart-Schmitt

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser