MTV-Volleyballerinnen setzen Trend fort

+
Der MTV Rosenheim Volleyball spielte am Wochenende in München.

Rosenheim/München - Die Volleyballerinnen des MTV haben am 4. Spieltag gegen zwei Münchner je ein Spiel gewonnen und verloren. Die Rosenheimerinnen setzten damit ihren Trend fort.

Am Samstag, den 23. November, fand der vierte Spieltag der ersten Damenmannschaft des MTV Rosenheim in der Bezirksliga Ost statt. Die Mannschaft spielte dieses Mal gegen zwei Teams aus München, den Post SV München sowie den TSV Turnerbund München.

Den Start in das erste Spiel gegen den Post SV, verschliefen die Rosenheimerinnen leider völlig. Obwohl es nach den ersten gespielten Punkten noch recht ausgeglichen aussah, konnten sich die Münchnerinnen nach zehn gespielten Bällen deutlich absetzen. Nach zwei Aufschlagserien der Gastgeberinnen musste man sich mit 25:8 geschlagen geben.

Im zweiten Satz fanden die Damen des MTV zusehends ins Spiel und gewannen diesen folglich mit 25:20. Leider gelang es in den beiden folgenden Sätzen nicht, diese Leistung erneut abzurufen, weshalb diese dann auch jeweils mit 25:17 an den Post SV gingen und die Rosenheimerinnen das Spiel 3:1 verloren geben mussten.

Im zweiten Spiel hieß der Gegner TSV Turnerbund München. Die sehr junge Mannschaft hatte bereits im vorausgegangenen Spiel gegen den Post SV bewiesen, dass man sie vor allem in der Abwehr nicht unterschätzen sollte.

Nachdem Satz eins (25:20) und zwei (25:22) an die Damen vom Turnerbund gingen, konnten die MTV Damen den dritten Satz deutlich mit 25:14 für sich entscheiden. Im darauffolgenden vierten Satz stellte das Schiedsgericht Unstimmigkeiten in der Mannschaftsliste des Turnerbunds fest. Nach einigen Diskussionen, wurde dieser Satz dann vom Schiedsgericht für den MTV Rosenheim gewertet und so ging es direkt in den Tiebreak.

Durch die Probleme deutlich irritiert, fanden die Damen des Turnerbunds nicht zurück ins Spiel und so gewannen die MTVlerinnen den Satz klar mit 15:9. Auch am vierten Spieltag gewannen und verloren die Damen des MTV Rosenheim also jeweils ein Spiel.

Gleich am nächsten Wochenende geht es dann weiter. In Bad Endorf heißen die Gegner dann TSV Bad Endorf und SV/DJK Taufkirchen.

Pressemitteilung MTV Rosenheim Volleyball

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser