Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Spielberichte der Rotter Basketballer

Hürden für Herrenmannschaften noch zu hoch - aber Nachwuchsteams machen Freude

Rotter Herren 1 verlieren gegen Traunstein
+
Die Rotter Herren 1 spielten ein hochklassiges Match gegen Traunstein, mussten sich am Ende aber dennoch geschlagen geben.

Rott am Inn - Das erste Heimspielwochenende des ASV Rott brachte viele unterschiedliche Ergebnisse. Einige der Basketballmannschaften konnten überzeugen, bei anderen Teams fehlt es noch ein wenig an Kraft und Glück.

Die Meldung im Wortlaut

Das erste Heimspielwochenende der Saison 21/22 der Basketballabteilung des ASV Rott ist Geschichte. Disziplinierte Zuschauer, Gästeteams, Betreuer und Schiedsrichter halfen dankenderweise zusammen, dass der ASV die vom Verband vorgeschriebenen Hygienebestimmungen ohne Probleme durchführen konnte. Die einzelnen Spiele: 

U14m im Spiel gegen Grafing

Wegen akutem Spielermangel in Mindestbesetzung angetreten, gestaltete die Rotter u14m ihr Spiel gegen ein tapfer kämpfendes Grafinger Team dennoch während der gesamten Spielzeit überlegen. Trainer Peter Breitfeld war sichtlich erleichtert, dass die Heimpremiere seiner Schützlinge trotz den Anfangs angesprochenen Widrigkeiten geglückt war. Endstand 90:26 (18:2/45:8/62:14) 

Rotter Herren 2 Mannschaft fehlt es noch an Kraft

Auch viel vorgenommen hatte sich die Rotter Herren 2 Mannschaft. Doch fehlte ihnen im Endspurt das nötige Quäntchen Kraft und Spielglück, um gegen Reichenhall zu bestehen. Selbst eine zwischenzeitliche 4 Punkte-Führung gab dem Team von Sabine Baranowski nicht die nötige Sicherheit und vor allem zu Beginn jedes Spielviertels schienen die Rotter gedanklich noch in der Pause zu sein. Endstand 50:64 (12:14/23:23/34:30) Topscorer: Ignaz Geißinger (ASV) 20 Punkte; Eduard Magel (Reichenhall) 15 Punkte.

U12m zeigt sich kämpferisch

Die u12m trat auch dieses Mal ausnahmslos mit Mädchen an.

Spielerisch wie kämpferisch verbessert zeigte sich die Rotter u12m gegenüber dem Spiel in Traunstein, auch wenn der Sieg für die - vor allem unter dem Korb - treffsicheren Seeon Lakers nie gefährdet war. Das lauffreudige Rotter Team, das auch diesmal wieder ausnahmslos mit Mädchen angetreten war, erkannte Spielsituationen richtig und spielte sehr oft auch die eigenen Angriffe konsequent zu Ende. Die Trainerinnen Johanna und Magdalena sind sich sicher, dass die Rotter Basketballfans noch viel Freude an der Entwicklung des jungen Teams haben werden. Endstand 41:90 (6:17/17:43/32:65) 

Herren 1 spielen hochklassiges Match

Basketballspiele werden unter den Körben entschieden. Und das tat Traunstein, das nicht nur während des Spiels einen beeindruckenden Auftritt hinlegte. Aggressiver in den Zweikämpfen und bei den Rebounds war die Mannschaftsdirektive klar auf Auswärtssieg ausgerichtet. Rott, das schwer ins Spiel gekommen war, ließ sich - angefeuert von den vielen Rotter Zuschauern - im Mittelabschnitt jedoch nicht abschütteln und es entwickelte sich ein hochklassiges Match.

Als die Körpersprache der Rotter das Spiel verloren gab, zog Traunstein nochmals an, so dass das Ergebnis am Ende hin deutlich wurde. Spielercoach Peter Breitfeld und sein Team bedankten sich nach dem Match bei den treuen Fans. Endstand 69:84 (16:24/36:41/52:60) Topscorer. Peter Breitfeld (ASV) 15 Punkte; Andreas Euler (Traunstein) 19 Punkte.
 
Die nächsten Spiele: Samstag, 16. Oktober um 11.30 Uhr: u14m auswärts gegen TV Passau und am Sonntag, 17. Oktober um 14.30 Uhr: Herren 2 auswärtg gegen TSV 1864 Haag.

Pressemitteilung Basketballer Rott

Kommentare