Schafft's Schmitt in U 18 Nationalmannschaft?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Basketball-Nachwuchs-Talent Sebastian Schmitt aus Rosenheim

Rosenheim - Der gebürtige Rosenheimer Sebastian Schmitt ist jetzt vom Bundestrainer für den Lehrgang der U 18 Nationalmannschaft nominiert worden.

Schmitt wechselte im vergangenen Jahr vom Sportbund Rosenheim zum FC Bayern München Basketball. Dort spielt er in der Nachwuchsbundesliga und in der Regionalliga I. Eines seiner großen Ziele ist es, im April beim Albert Schweitzer Turnier, in Mannheim, zu spielen. Dieses Turnier findet alle zwei Jahre statt und wird als inoffizielle Weltmeisterschaft der U 18 gehandelt. Hier treten ausschließlich hochkarätige Jugendnationalmannschaften an. Die Chancen hier spielen zu dürfen, sind nicht so schlecht.

14 Jungs werden sich vom 13.04.- 17.04.14 in Heidelberg zu einem letzten Vorbereitungslehrgang treffen, ehe dann der Bundestrainer, Alan Ibrahimagic, den endgültigen 12-Mannkader bekannt gibt.

Alleine die Nominierung in diesen Kader, ist bereits eine große Sache. Für den zielstrebigen 18-Jährigen, aber nicht genug. Er trainiert zur Zeit fünf Mal die Woche in München, um seine Ziele zu erreichen. Die da sind- AST- in Mannheim, Abitur im Mai, Aufstieg in die Pro B, Nominierung zur EM, Profivertrag beim FCB.

Brigitte Burghart-Schmitt

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser