Veranstaltungshinweis:

Handball: Spitzenspiele am Wochenende

Traunstein - Am Wochenende ist sowohl die Traunsteiner Herren- als auch die Damenhandballmannschaft bei Spitzenspielen gefordert. Die SBC-Jugend hat auch ein schweres Programm vor sich:

Für Traunsteins zweite Handballherrenmannschaft, derzeit Tabellenvierter der Bezirksklasse Gruppe drei, steigt am Sonntagnachmittag um 14.45 Uhr das absolute Topspiel der Bezirksklasse Gruppe drei beim Tabellenzweiten TSV Ebersberg II.

Es ist das bislang wichtigste Saisonspiel für die Chiemgauer, denn nur mit einem Sieg bewahrt die junge Mannschaft die Chance auf den Meisterschaftstitel und somit auch den möglichen Aufstieg in die Bezirksliga! Es ist auch das Duell, in dem die zwei besten Angriffe (Ebersberg 407 Tore, Traunstein 389 Tore) aufeinander treffen. Die Traunsteiner sind aktuell seit sechs Spielen ungeschlagen, wobei man in den letzten Begegnungen nur eine mäßige Leistung abrufen konnte!

Eine Hiobsbotschaft erreichte die Bezirksoberligareserve um das Betreuergespann Hollmann/Brunner bereits am Anfang der Woche. Moritz Angerer fällt mit einer Verletzung an der rechten Hand mehrere Wochen aus und ist neben Martin Brunner und Felix Gnadl schon der dritte Rückraumspieler, der aus Verletzungsgründen passen muss! Allerdings werden Patrick Fuchs, Tamas Weywara und Matthias Orwat aus der ersten Mannschaft aushelfen und versuchen die schwerwiegenden Ausfälle des SBC II zu kompensieren.

 Beim TSV Ebersberg II, der seit drei Spielen ungeschlagen ist und auf einen überaus großen Kader aus routinierten und hochtalentierten Nachwuchskräften zurückgreifen kann, werden die Traunsteiner eine überaus starke Leistung abrufen müssen, um den so wichtigen siebten Sieg in Folge einzufahren.

Auch Traunsteins Damenmannschaft, die zuletzt zwei Niederlagen in Folge verkraften musste, gastiert am Sonntag in der Kreisstadt Ebersberg. Direkt im Anschluss an das Topspiel der zweiten Herrenmannschaft trifft die Mannschaft um das Trainergespann Taube/Czogalla auf den starken Tabellendritten des TSV, der nach wie vor Chancen im Kampf um den Bezirksoberligaaufstieg besitzt. Bereits im Hinspiel wurden dem Aufsteiger aus der Großen Kreisstadt deutlich die Grenzen aufgezeigt, sodass am Sonntag wohl schon wirklich alles zusammenpassen muss, wenn ein Erfolg beim heimstarken Gastgeber erreicht werden soll.

Auch einige SBC-Jugendteams sind am Wochenende schwer gefordert. Die SBC-Handball-Minis um Trainer Helge Ziepa bestreiten am Samstagvormittag ein Spielfest beim TSV Übersee. Neben dem Gastgeber treffen die kleinsten Handball zwischen 10 Uhr und 12.45 Uhr auf den SV Erlstätt, TuS Prien und TSV Brannenburg. Auch die E-Jugend ist an diesem Samstag im Einsatz.

Der Nachwuchs des überaus erfahrenen Trainers Nikolaus Tretter reist dabei nach Neubiberg/Ottobrunn um gegen den ESV Neuaubing, HSG München West III, MTSV Schwabing II sowie gegen den TSV Neubiberg die Kräfte zu messen. Während die männliche C-Jugend des Trainergespanns Brunner/Wendl sowie die männliche B-Jugend von Trainer Bastian Hollmann am Samstagnachmittag beim TuS Prien antreten muss, gastiert die weibliche C-Jugend von Trainerin Regine Grandl beim TV Altötting. Am Sonntag erwartet die weibliche B-Jugend von Trainer Moritz Angerer noch eine schwere Auswärtsaufgabe beim TSV Allach 09.

Pressemitteilung SBC Traunstein Handball

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser