16 "Sieger" bei der Gürtelprüfung

+
Alle Prüflinge durften sich über die bestandene Prüfung freuen. (Zum Vergrößern hier klicken)

Übersee - In der Ju-Jutsu-Abteilung des TSV-Übersee haben sich 16 Teilnemer der Gürtelprüfung gestellt. Mit ihrem Können überzeugten sie die Prüfer.

Fast drei Stunden dauerte die Prüfung zum Gelb- und Orangegurt am Freitag, der sich 15 Kinder und Jugendliche und ein Erwachsener stellten. Um 16.00 Uhr ging es los und alle Teilnehmer mussten zunächst einmal die Matten aufbauen. Dann füllten sich auch langsam die Ränge, als Eltern, Verwandte und Freunde ankamen, um bei der Prüfung zu zuschauen und die Daumen zu drücken. Nach einer kurzen Begrüßung der Zuschauer und Prüflinge, durch den vom bayerischen Ju-Jutsu-Verband zertifizierten Prüfer Andreas Rohrmeyer, startete schließlich gegen 16.30 Uhr die Prüfung.

Die Einzelnen Punkte wurden gemäß Prüfungsordnung nacheinander abgehandelt. Zu zeigen waren Bewegungsformen, Wurf- und Schlagtechniken, aber auch Befreiungsvarianten aus Griffen oder Festhaltetechniken. Die Teilnehmer legten sich allesamt sehr ins Zeug und manche Eltern staunten nicht schlecht über die Leistungen, die sich ihre Kinder in den letzten Wochen und Monaten antrainiert hatten. Trotzdem alle 16 Prüflinge eine sehr ordentliche Leistung zeigten, waren sie dann doch gespannt, als Prüfer Andreas Rohrmeyer schließlich begann Listen auszufüllen und Urkunden zu unterschreiben. Die Spannung noch ein wenig in die Höhe treibend, präsentierte er dann das Ergebnis mit den einleitenden Worten: „Es gib eine gute und eine schlechte Nachricht! Zunächst die schlechte: Es sind Ferien und die nächsten zwei Wochen ist kein Training. Die Gute: Alle haben bestanden!“

Alle Prüflinge haben bestanden

Mit großem Jubel nahmen alle Prüflinge schließlich Urkunden und die durch den TSV-Übersee zuvor bereits beschafften gelben und orangen Gürtel vom Trainerteam, unter Leitung von Michael Titz, entgegen.

Andreas Guske

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser