Wahl der OVB- Mannschaft des Jahres 2012 - die Kandidaten

STARBULLS ROSENHEIM haben in der zweiten Saison nach dem Aufstieg in die 2. Eishockey-Bundesliga mit dem Einzug ins Playoff-Finale die bärenstarke Premieren-Spielzeit noch einmal getoppt. Nachdem die Mannschaft im Halbfinale den Top-Favoriten aus Schwenningen geschlagen hatte, elektrisierte die Finalserie gegen den Erzrivalen aus Landshut die Massen und sorgte für ausverkaufte Hallen. Am Ende reichte es zur Vizemeisterschaft.
1 von 6
STARBULLS ROSENHEIM haben in der zweiten Saison nach dem Aufstieg in die 2. Eishockey-Bundesliga mit dem Einzug ins Playoff-Finale die bärenstarke Premieren-Spielzeit noch einmal getoppt. Nachdem die Mannschaft im Halbfinale den Top-Favoriten aus Schwenningen geschlagen hatte, elektrisierte die Finalserie gegen den Erzrivalen aus Landshut die Massen und sorgte für ausverkaufte Hallen. Am Ende reichte es zur Vizemeisterschaft.
TSV 1860 ROSENHEIM hat mit der Meisterschaft in der letztmals eingleisigen Fußball-Bayernliga einen der bislang größten Vereinserfolge errungen. Die Sechziger holten 70 Punkte in 34 Spielen und gewannen den Titel souverän mit sechs Zählern Vorsprung. Damit schaffte man auch den Aufstieg in die neue Regionalliga Bayern. Unter dem neuen Trainer Dirk Teschke, der für Meistermacher Marco Schmidt kam, belegt das Team dort zur Winterpause einen Mittelfeldplatz.
2 von 6
TSV 1860 ROSENHEIM hat mit der Meisterschaft in der letztmals eingleisigen Fußball-Bayernliga einen der bislang größten Vereinserfolge errungen. Die Sechziger holten 70 Punkte in 34 Spielen und gewannen den Titel souverän mit sechs Zählern Vorsprung. Damit schaffte man auch den Aufstieg in die neue Regionalliga Bayern. Unter dem neuen Trainer Dirk Teschke, der für Meistermacher Marco Schmidt kam, belegt das Team dort zur Winterpause einen Mittelfeldplatz.
3 von 6
TC BRUCKMÜHL-FELDKIRCHEN - Riesenerfolg für die heimische Tennis-Szene durch den TC: Die Herren, unter anderem mit den Nachwuchstalenten Robin Kern und Jeremy Jahn, schafften als Vizemeister der 2. Bundesliga den Durchmarsch in die Eliteklasse.
TSV BREITBRUNN - Den deutschen Meistertitel im Eisstock-Mannschaftsspiel der Herren hat sich Breitbrunn geholt. Im Finale von Waldkirchen besiegten die Chiemseer den EC Surheim mit 34:6. Zum siegreichen Team gehörten Günther Weiß, Alois Fuchs, Martin Baumgartner sowie Franz und Sepp Obermair.
4 von 6
TSV BREITBRUNN - Den deutschen Meistertitel im Eisstock-Mannschaftsspiel der Herren hat sich Breitbrunn geholt. Im Finale von Waldkirchen besiegten die Chiemseer den EC Surheim mit 34:6. Zum siegreichen Team gehörten Günther Weiß, Alois Fuchs, Martin Baumgartner sowie Franz und Sepp Obermair.
REGATTA SURFCLUB CHIEMSEE - Zum vierten Mal holte sich der Surfclub den deutschen Meistertitel im Raceboard-Surfbrett. Anton Stadler, Christoph Liese und Frank Spöttel (von links) waren nicht zu schlagen.
5 von 6
REGATTA SURFCLUB CHIEMSEE - Zum vierten Mal holte sich der Surfclub den deutschen Meistertitel im Raceboard-Surfbrett. Anton Stadler, Christoph Liese und Frank Spöttel (von links) waren nicht zu schlagen.
DER SV-DJK Kolbermoor ist im Tischtennis mittlerweile zu einer Hochburg geworden. Das Aushängeschild ist die erste Damenmannschaft, die den Meistertitel in der 2. Bundesliga Süd errungen hat und in das deutsche Oberhaus aufgestiegen ist. In der Kolbermoorer Mannschaft befinden sich mittlerweile auch Nationalspielerinnen und Teilnehmerinnen an den Olympischen Spielen 2012 in London.
6 von 6
SV-DJK Kolbermoor ist im Tischtennis mittlerweile zu einer Hochburg geworden. Das Aushängeschild ist die erste Damenmannschaft, die den Meistertitel in der 2. Bundesliga Süd errungen hat und in das deutsche Oberhaus aufgestiegen ist. In der Kolbermoorer Mannschaft befinden sich mittlerweile auch Nationalspielerinnen und Teilnehmerinnen an den Olympischen Spielen 2012 in London.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare