Das letzte Spiel in der regulären Saison

Die Wasserburger Basketballerinnen gegen den Tabellenachten XCYDE Angels - Wer wird gewinnen?

Die Wasserburger Damenbasketballerinnen treten gegen die XCYDE Angels aus Nördlingen an. Wer wird gewinnen?
+
Die Wasserburger Damenbasketballerinnen treten gegen die XCYDE Angels aus Nördlingen an.

Am Mittwochabend (17. März) ist es soweit. Das letzte Spiel vor den Top 4 wird für die Basketballerinnen aus Wasserburg noch einmal eine Herausforderung. Wie wird das Spiel am Mittwoch laufen?

Die Mitteilung im Wortlaut:

Wasserburg am Inn - Die Wasserburger Basketball Damen empfangen am Mittwochabend um 19 Uhr zum letzten Spiel der regulären Saison die XCYDE Angels aus Nördlingen in der BADRIA, bevor es dann Richtung Playoffs geht. Die Damen aus Nördlingen stehen derzeit auf dem achten Tabellenplatz mit sieben Siegen aus 19 Spielen. Punktgleich mit Halle auf Platz neun und Saarlouis auf Platz zehn. Damit ist Nördlingen im Moment zur Playoffteilnahme berechtigt.

Bei den Gästen punkten drei Spielerinnen im Schnitt zweistellig. Voran geht Anneke Schlüter mit 13,4 Punkten, gefolgt von Respect Leaphart mit 11,5 Punkten und Victoria Waldner mit 11,0 Zählern. Letztere ist mit durchschnittlich 9,8 Rebounds zudem erfolgreichste Rebounderin der Angels, gefolgt von Leaphart mit 5,1 Abprallern pro Partie.

Das Hinspiel Mitte Januar konnten die Wasserburger Basketball Damen noch mit 80:56 für sich entscheiden. Hier hatten sie einen guten Start und ein gutes Ende erwischt. Nördlingen kam allerdings im dritten Viertel gefährlich nah ran. Dieses mal heißt es also, die Leistung die vollen 40 Minuten zu zeigen, auch wenn dies keine leichte Aufgabe sein wird.

Nach Nördlingen steht am Wochenende dann das Top 4 an, wo man im Halbfinale auf Keltern treffen wird. Im zweiten Halbfinale duellieren sich Heidelberg und Osnabrück, ehe es am Sonntag dann zum Finale zwischen den beiden Siegern und zwischen den beiden Verlierern um Platz drei kommt.

Damit stehen für die Innstädterinnen vier Spiele innerhalb von 8 Tagen auf dem Plan - ein straffes Programm. Und danach starten dann auch schon die Playoffs. Doch nun heißt es, sich erstmal innerhalb von zwei Tagen auf Nördlingen vorzubereiten. Von Vorteil ist, dass das letzte Spiel gegen Nördlingen erst etwa einen Monat her ist und von daher noch die ein oder anderen Spielzüge im Hinterkopf gespeichert sind.

Dies gilt es nun erneut abzurufen. Wie immer gibt es zum Spiel gegen Nördlingen am Mittwoch einen Live-Stream auf www.sporttotal.tv/basketball Der WaBaKu zum Spiel kann auf www.basketball-wasserburg.de heruntergeladen werden.

Pressemitteilung TSV 1880 Wasserburg am Inn - Basketball

Kommentare