TSV Wasserburg in der Bundesliga

Basketballdamen: Weiterhin im Erfolgsmodus

+
Ein Endstand, der sich sehen lassen kann: Die Basketballdamen vom TSV Wasserburg geben weiterhin den Ton an in der ersten Basketball-Bundesliga.
  • schließen

Wasserburg - So kann es weitergehen. In der Badriahalle vor heimischem Publikum haben die Basketballdamen I des TSV erneut einen Sieg in der ersten Bundesliga auf ihr Konto gesetzt. Der Gegner hieß Saarlouis.

Mit einem Endstand von 72 zu 51 zeigten die Basketballdamen des TSV Wasserburg erneut, wer in der Badriahalle das Sagen hat. Die Gäste hatten sie erst kürzlich im Pokal getroffen und ebenfalls besiegt, auch in der Bundesliga lief es gut für die Innstädterinnen.

Zur Halbzeit hatten die Gäste noch mit einer Führung das Geschehen bestimmt. Es stand 34 zu 39 für Saarlouis. In der Halbzeitpause wurde das Spielfeld von den Caramba-Teenies gestürmt. Die Gardemannschaft aus Haag brachte viel Schwung in die Badriahalle und begeisterte die Zuschauer.

Im dritten und vierten Viertel überzeugten die Wasserburger Basketballdamen, erkämpften sich einen Endstand von 72 zu 51 Punkten. Manch Zuschauer jubelte gleich doppelt, denn die Abteilungsleiterin Gabi Brei wirkte besonders glücklich, feierte sie doch Geburtstag und den Spielsieg "ihrer" Mädels gleichermaßen. Nach dem Spiel ging es für die Damen nicht etwa entspannt auf die Couch, es stand am Sonntagabend noch der Neujahrsempfang bei einem großen Sponsor an.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser