1. wasserburg24-de
  2. Sport
  3. Regionalsport

Einladung zum Bundesligaspiel der FC Bayern München Basketballer

Erstellt:

Kommentare

Einladung zum Bundesligaspiel der FC Bayern München Basketballer.
Einladung zum Bundesligaspiel der FC Bayern München Basketballer. © Privat

Für die U8 und U10 der Basketballabteilung des TSV 1880 Wasserburg stand am vergangenen Wochenende ein großes Event an. Die beiden Teams waren von Rewe Sattler eingeladen worden, ein Bundesligaspiel der FC Bayern München Basketballer zu sehen. Aber nicht nur das.. Lest selbst:

Die Mitteilung im Wortlaut:

Wasserbug/München - Am Sonntagnachmittag machten sich die Jungs und Mädels vom TSV 1880 Wasserburg gemeinsam mit ihren Begleitpersonen auf den Weg in den Audi Dome nach München, um den Profibasketballern des FC Bayern München ganz nah zukommen. Mit dabei war auch Rebecca Thoresen, Trainerin der Damen 1 Mannschaft in der 2. DBBL, mit ihrer Tochter, die ebenfalls in der U10 des TSV Wasserburg spielt. Und was gibt es besseres, als eine Profi-Trainerin, die mit der Jugend verknüpft ist!? Die Aufregung war natürlich riesig bei den Kids und sie freuten sich sehr auf das Spiel. Als sogenannte „Courtside-Kids“ durften sie am Spielfeldrand ganz nah dabei sein, als sich die Bayernspieler und die Chemnitzer aufwärmten.

„Boah da hängt ja einer am Korb“, „der ist ja riesig“ oder „der kann ja von der Mittellinie werfen und treffen“, hörte man die Kinder staunen. Das steigerte ihre Lust auf das Spiel nur noch mehr. Der Sieg ihrer Bayern und die Möglichkeit danach Autogramme (auf die gesponserten T-shirts von Rewe) einzuheimsen und Fotos mit den Profispielern zu machen taten ihr Übriges. Die Motivation, selber im Training dranzubleiben, um später auch mal so gut zu werden, war im Training am Dienstag deutlich erhöht. Alles in allem war es ein gelungener Nachmittag und Abend, für die 31 Wasserburger Basketballbegeisterten. Die Basketballabteilung des TSV 1880 Wasserburg möchte sich noch einmal herzlich für die tolle Organisation und das Event bei REWE Sattler bedanken.

Pressemitteilung TSV 1880 Wasserburg

Auch interessant

Kommentare