Feier-Marathon für die Basketballerinnen

+

Wasserburg - Hauptsponsor Meggle lud die Deutschen Meisterinnen und Pokalsiegerinnen des TSV Wasserburg mit Trainern und Management zu einer ersten offiziellen Feier ins Herrenhaus.

Mit dabei war die komplette Führungsriege der Molkerei Meggle: Aufsichtsratsvorsitzender Toni Meggle mit Ehefrau Marina, Vorstandsvorsitzender Drs. Sil H. van der Ploeg MBA mit Partnerin und Finanzvorstand Christian Sedlatschek mit Ehefrau Edda. Ebenfalls Zeit genommen, um mit der Mannschaft zu feiern, haben sich Vertriebschef Josef Bock mit Ehefrau Lisa und Marketingchef Thilo Pomykala.

Eine Multikulti-Truppe sind die Basketball-Damen schon alleine für sich, aber das internationale Flair wurde durch die Partner der Meisterinnen, die auch eingeladen wurden, noch erhöht. So kam Martina Dover in Begleitung von Saša Pukl, einem der besten Profi-Basketball-Schiedsrichter Europas. Der Slowene wird am nächsten Wochenende das EuroLeague Endspiel der Herren in Mailand leiten.Anne Breitreiners Freund, Tristan Delafosse, kommt aus Frankreich und konnte sich hervorragend mit Marina Meggle unterhalten, die zur Bewunderung aller in fließendem und akzentfreien Französisch mit Anne und Tristan parlierte.

Neben einem exzellenten Essen gab es auch die obligatorischen Reden, die allerdings kurz und unterhaltsam ausfielen. Toni Meggle beglückwünschte das Team in einer honorigen Ansprache zu ihrer hervorragenden Leistung und überreichte als kleine Anerkennung Geschenke: Rosen, Schmuckgeschenke für die Spielerinnen und Champagner für Trainer und Management.

Auch Abteilungleiterin Gaby Brei gratulierte den Spielerinnen, Trainer Basti Wernthaler, Co-Trainerin, Wanda Guyton und Videocoach Hansi Brei und betonte nochmal den guten Zusammenhalt und das geschlossene Auftreten trotz Verletzungpechs. Sie dankte auch nochmals dem Management und besonders Ulla Prantl vor allem auch für den unermüdlichen Einsatz bei der Organisation der Feierlichkeiten.

"Ein besonderer Dank geht natürlich an den Hauptsponsor Meggle, nicht nur für diese Einladung, sondern für das zuverlässige und großzügige Sponsoring, das diesen Erfolg erst möglich gemacht hat", so Brei, die sich auch sehr über die ausgelobte Prämie freute: "Das Geld können wir gut brauchen für die Abdeckung der Spieler-Boni und für ein Dankeschön an die zuverlässigsten Helfer."

Brei hatte neben einem Rosenstrauß für Marina Meggle und Blumen für die Damen der Meggle-Chefs auch Maiglöckchen, die Lieblingsblumen von Toni Meggle dabei. Außerdem gab es einen Sonderdruck der Meister-Shirts, die auf der Meisterfeier am Donnerstag (15. Mai, ab 18 Uhr) erworben werden können. Diese besondere kleine Dankeschön an den Sponsor trug den Schriftzug: "Die Besten kommen aus Wasserburg!"

soa

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser