Werner Lorant trainiert den TSV Waging

+
Werner Lorant
  • schließen

Waging - Der ehemalige Bundesliga-Trainer Werner Lorant soll ab sofort den TSV Waging vor dem Abstieg retten. Er übernimmt damit für den langjährigen Chef-Coach der "Seerosen", Bernhard Zeif.

Wie suedost-news.de berichtet, hat Lorant bereits am Dienstag das erste Training mit der Mannschaft absolviert. Zuvor hatte der Cheftrainer des Fußball-Bezirksligisten TSV Waging, Bernhard Zeif, seinen Rücktritt bekanntgegeben. Zehn Jahre lang stand Zeif als Coach an der Seitenlinie des TSV. Eigentlich sollte er erst zum Saisonende die Mannschaft verlassen. Doch um das Team vor dem Abstieg zu bewahren, hat er nun schon vorzeitig sein Amt zur Verfügung gestellt.

Zusammen mit Beppo Benkert soll nun der ehemalige Sechziger-Trainer Lorant die "Seerosen" vor dem Abstieg bewahren. Keine ganz einfache Aufgabe, steht der TSV doch auf dem drittletzten Platz, bei noch sieben verbleibenden Spieltagen. Zudem muss die Mannschaft auch weiterhin auf Stammspieler wie Tobias Hösle und Hansi Huber verzichten. Auch einige andere Spieler sind leicht angeschlagen. Dem ehemaligen "Löwen"-Trainer ist durchaus bewusst, dass der Abstiegskampf ein steiniger Weg ist. Daher seien nun besonders die verbleibenden, gesunden Spieler gefragt, alles für den Erfolg der Mannschaft zu tun.

Werner Lorant, der den meisten Fußballfans noch aus seiner Zeit beim TSV 1860 München bekannt sein dürfte, hat in seiner Trainerlaufbahn schon einige Stationen hinter sich: Unter anderem war er 2002 beim türkischen Spitzenverein Fenerbahçe Istanbul, dem Zweitbundesligisten Rot Weiss Ahlen und dem südkoreanischen Verein Incheon United.

Auch als Nothelfer im Abstiegskampf hat Lorant schon Erfahrung: Im März 2007 wurde er vom SpVgg Unterhaching engagiert, um die Mannschaft aus dem Tabellenkeller zu ziehen - allerdings ohne Erfolg. Trotz Lorants Hilfe konnte der Abstieg in die dritte Liga nicht verhindert werden. Zuletzt war er als Trainer beim slowakischen Verein DAC Dunajská Streda unter Vertrag. Anfang April 2012 musste er allerdings sein Traineramt niederlegen, da die benötigte Fußballtrainer-Lizenz abgelaufen war. Lorant lebt mittlerweile auf Mallorca. Die Sommermonate verbringt er in Waging und trainiert dort Kinder auf dem Campingplatz.

Bereits an diesem Samstag (14 Uhr) feiert das neue Trainergespann - Lorant und Benkert - sein Debüt beim Heimspiel gegen den zweitplatzierten DJK Kolbermoor. Mehr zum Fußball aus der Region finden Sie unter beinschuss.de.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser