Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Buchbach startet offiziell in die Regionalliga-Saison

Sechste Saison in der höchsten deutschen Amateurklasse für die Rot-Weissen

Buchbachs sportlicher Leiter Georg Hanslmaier
+
Buchbachs sportlicher Leiter Georg Hanslmaier

Buchbach (Oberbayern) - (hai) Schon traditionell beginnt die Fußballsaison beim Regionallisten TSV Buchbach mit kleinen Fest für Fans, Gönner und Sponsoren. So auch am vergangenen Sonntag Vormittag in der Buchbacher SMR-Arena. Es werden gut 200 Fans gewesen sein, die sich die Informationen aus erster Hand nicht entgehen lassen wollten

Und allen war die Vorfreude auf die nunmehr sechste Saison "ihres TSV" in der höchsten deutschen Amateurklasse ins Gesicht geschrieben. Nach einer öffentlichen Trainingseinheit folgten die Berichte von Abteilungsleiter Günther Grübl, dem sportlichen Leiter Georg Hanslmaier und Cheftrainer Anton Bobenstetter. Darüber hinaus wurden von Moderator Thomas Föckerberger auch die Neuzugänge des Winters (Merphi Kwatu und Dusan Jevtic ) und die aktuellen Neuzugänge (Daniel Maus, Egon Weber und Johannes Maier) sowie der komplette Kader vorgestellt. Die Akteure stellten sich dann auch persönlich dem interessierten Publikum vor, aus dessen Kreis dann auch etliche Fragen an das Podium und die Spieler kamen. "Wir kommen aus der C-Klasse und haben es bis in die Regionalliga geschafft. Das haben wir bei allem, was wir tun, immer im Focus. Guten Morgen, Gute Nacht, Grüß Gott und Pfia Gott sind bei uns gelebte Werte. Das erwarten wir einfach. Und bedanken möchte ich mich bei allen, die uns über die vielen Jahre hinweg so sehr unterstützt haben. Vom Ordner über die vielen fleißigen Helfer, den Gönnern und Sponsoren. Einfach bei allen Mitgliedern der Buchbacher Fußballfamilie. Nur dadurch ist das alles hier in Buchbach möglich. Und ich bin mächtig stolz darauf, daran anteil zu haben", so Buchbachs sportlicher Leiter Georg Hanslmaier.

Nach dem offiziellen Teil - und das darf bei den Rot-Weissen nicht fehlen - ging es dann unmittelbar über in den gemütlichen Teil des Vormittags. Es gab eine zünftige Brotzeit und Weißwürste sowie kühles Bier vom Fass. Die Spieler mischten sich unter das Buchbacher Fußballvolk, und es wurde bis weit in den Nachmittag ausgiebig gefachsimpelt. Wenn die kommende sportliche Saison genau so läuft, wie diese excellent organisierte Party, dann braucht den Rot-Weissen nicht bange sein. Und los gehen wird es für den TSV Buchbach am Freitag, den 14.7.17 um 19.00 Uhr in der Buchbacher SMR-Arena. Just an diesem lauen Sonntagvormittag hat der BFV den offiziellen Spielplan veröffentlicht. Erster Heimgegner der neuen Saison wird der TSV 1860 Rosenheim sein, ehe es dann zum SV Schalding-Heining geht. Und das zweite Heimspiel ist der Knaller schlechthin. Der TSV 1860 München wird am Mittwoch, den 26.7.17 um 19.00 Uhr seine Visitenkarte in der Buchbacher SMR-Arena abgeben. "Der Kartenvorverkauf für dieses Spiel startet am kommenden Dienstag in der Buchbacher VR-Bank. Wir rechnen mit einer gigantischen Nachfrage und einem ausverkauften Haus", so Buchbachs Abteilungsleiter Günther Grübl. Ein richtig knackiger Saisonstart also für die Rot-Weissen. Aber die Stimmmung in der Mannschaft, und auch drumherum ist richtig gut. Beste Voraussetzungen also für einen guten Start in die Regionalligasaison 2017/2018.

TSV Buchbach

Kommentare