Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jugendfußball beim TSV 1860 Rosenheim

Unverdiente Niederlage für U15 beim Tabellenführer

+

Wasserburg am Inn - Am Sonntag Vormittag musste unsere U15 eine unglückliche 0 : 1 Niederlage beim ungeschlagenen Tabellenführer aus Freising hinnehmen. Unglücklich, da über weite Strecken das Spiel fest in Rosenheimer Hand war und die Gastgeber nur einmal gefährlich vors Tor kamen. Dies reichte zum sehr schmeichelhaften Heimsieg.

Nach dem 0 : 0 unter der Woche in Kirchheim , konnte auch in Freising kein Tor erzielt werden. Wobei in Kirchheim eine Menge Pech mit insgesamt drei Lattentreffer und drückender Überlegenheit im Spiel war, spielte sich das Geschehen in Freising überwiegend im Mittelfeld ab. Nur sehr selten gelang den Rothosen das Spiel in die Spitze gegen sehr defensive agierende Freisinger. Somit gab es trotz gefühlten 80% Ballbesitz „nur“ zwei Großchancen , die zum Teil überhastet vergeben wurden und einen Lattentreffer in der Schlussminute.

Jetzt gilt es die richtige Reaktion zu zeigen und aus der Überlegenheit auch die verdienten Punkte einzufahren.

Es spielten:

Pfeifer, Krasniqi, Schreiner, Heider, Martens, Müller, Rothmayer, Karl, Baumann, Jesse, Schunko, Hifinger, Wambach, Stahuber

Pressemeldung TSV 1860 Rosenheim