Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gute Ausgangslage für SBR Herren

Hockey Herren gehen auf 2. Tabellenplatz in die Winterpause

Die Rosenheimer Hockey Herren (grün) im Duell e
+
Die Rosenheimer Hockey Herren (grün) im Duell e

Rosenheim - Mit drei Siegen und einem Remis starten die Rosenheimer Hockey Herren in die neue Feldsaison 2017/2018.

Beste Voraussetzungen für die kommenden Spiele im Frühjahr haben die Hockey Herren des SBR. Mit drei Siegen und einem Remis platzieren sie sich in der Tabelle der Oberliga an zweiter Stelle. Im Auftaktspiel gegen die Herren vom HC Schweinfurt dominierten sie ausnahmslos und gewannen die Partie mit 5:0. (Tore: Michi Peter (2), Markus Schwaiger (2), Maxi Fußstetter)

Auch im zweiten Match, zu Gast bei der HG Nürnberg, waren sie ihren Gegnern weit überlegen und konnten hier mit fünf Treffern (1:5 – Tore: Maxi Fußstetter, Jonas Löwe, Michi Peter, Markus Schwaiger, Michael Weber) siegen.

Lediglich im dritten Spiel der Hinrunde – bei der SpVgg Greuther Fürth – hatten die Rosenheimer Probleme sich durchzusetzen. Sie kamen zwar zu vielen Torszenen, kamen jedoch mit dem ungewohnten, mit Sand unterlegten Kunstrasen nicht zurecht und nutzten ihre Chancen nicht. Am Ende konnten sie beim 3:3 Remis immerhin einen Punkt für sich rausschlagen. (Tore: Mike Christoph, Michi Peter, Michael Weber)

Am vergangenen Sonntag bestritten die Rosenheimer nun das letzte Spiel der Feldsaison – bevor sie kommende Woche in die Halle wechseln – und empfingen den TV 48 Schwabach. Bei warmen, sonnigem Wetter tasteten sich die beiden Mannschaften zunächst gegenseitig vorsichtig ab und die Partie spielte sich überwiegend im Mittelfeld ab. Dann waren es jedoch die Gäste die bei einer Schusskreisszene flinker an der Kugel waren und zum 0:1 trafen. Doch die Rosenheimer schienen davon nicht beeindruckt, spielten weiter ihre offensive Taktik nach vorne und wurden von Zeit zu Zeit dominierender. Nach einem schönen Solo konnten sie noch vor der Halbzeitpause zum 1:1 ausgleichen. Auch nach der Pause hatten die Rosenheimer die Partie im Griff und spielten sich immer mehr Torchancen heraus. Schließlich erzielten sie den befreienden Treffer zum 2:1 – dem späteren Endstand. Die Tore schossen Mike Christoph und Matthias Häusler.

SB DJK Rosenheim Hockey