Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

U12-Hallenmasters ein großer Erfolg

FC Bayern-Nachwuchs gewinnt Hallenmasters in Burghausen

Packendes Finalduel zwischen FC Bayern und SSV Jahn Regensburg
+
Packendes Finalduel zwischen FC Bayern und SSV Jahn Regensburg

Stadt Burghausen - Am Sonntag den 21.1.2018 fand in Burghausen die zweite Auflage des Hallenmasters für den Jahrgang 2006 statt. In einem spielerisch sehr hochwertigen Turnier musste sich der SV Wacker erst im Halbfinale gegen den SSV Jahn Regensburg geschlagen geben. Im kleinen Finale unterlag der Gastgeber, trainiert von Ömer Tas, dem FSV Waiblingen mit 0:3, holte dennoch einen sehr respektablen 4. Platz und ließ einige starkbesetzte Mannschaften hinter sich.

Im Finale standen sich der FC Bayern München, einen Tag vorher bereits Turniersieger in Dortmund, und der SSV Jahn Regensburg gegenüber. Nach einem wahrllich ansehnlichen und spannendem Finale bezwang der FC Bayern die Regensburger mit 2:1 und holte sich, ein Jahr später nach der SpVgg Unterhaching den Wanderpokal für den Sieger des SV Wacker Burghausen U12 - Hallenmasters.

Bester Torschütze des Turniers wurde Fritz Fiedler vom FC Coburg mit 6 Treffern. Ins Allstar Team wurden als bester Torwart Tom Eisert (SV Wacker Burghausen) und die Feldspieler Max Henning (FC Bayern) Daniel Kreutzberg (SV Wacker Burghausen) Jonas Gruber (FC Wacker Innsbruck) und Daniel Zormeier (SSV Jahn Regensburg) gewählt.

Platzierungen: 1. FC Bayern München, 2. SSV Jahn Regensburg, 3. FSV KFA Waiblingen, 4. SV Wacker Burghausen (schwarz), 5. SV Guntamatic Ried, 6. SpVgg Grün-Weiß Deggendorf, 7. FC Wacker Innsbruck, 8. FC Coburg, 9. SV Wacker Burghausen (weiss), 10. SpVgg Landshut, 11. FT Starnberg 09, 12. SpVgg Bayreuth

PM SV Wacker Burghausen e. V. | Abteilung Fußball

Kommentare