Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schützengesellschaft Amerang e.V. gegr. 1878

Siegfried-Raab-Gedächtnis-Schießen Januar 2019

Übergabe der Scheibe, Amerangs Schützenmeister Markus Kopp mit Aindorfs Schützenmeisterin Franziska Ludewig
+
Übergabe der Scheibe, Amerangs Schützenmeister Markus Kopp mit Aindorfs Schützenmeisterin Franziska Ludewig

Amerang - Freundschaftsschießen der SG-Amerang gegen die SG Sebastiani-Aindorf

Traditionell wurde das Siegfried Raab Gedächtnisschießen der SG-Amerang gegen die Schützen Sebastiani-Aindorf ausgetragen. Das Schießen fand dieses Jahr im Schützenheim Amerang statt, 61 Schützen, davon 15 Jungschützen waren am Start. Die SG-Amerang konnten sich heuer wieder sportlich gegen die Schützen der Aindorfer durchsetzen und gewann mit 719,7 Punkten zu 825,3 Punkten. Somit hängt die Gedächtnisscheibe ein weiteres Jahr im Schützenheim Amerang. Dieser Erfolg wurde anschließend gebührend gefeiert, dazu wurde ein sehr gut zubereiteter Wildschweinbraten gereicht, gespendet von Sepp Ernstberger.

Reinhard Feiler, Schriftführer Schützengesellschaft Amerang e.V.

Kommentare