Schützengesellschaft Amerang e.V. gegr. 1878

Königschießen Januar 2020

Amerangs Schützenkönige, v. links: Luftgewehrkönig Otto Kassewalder, Luftpistolenkönig Anton Reuter, Jugendkönigin Emma Riemer
+
Amerangs Schützenkönige, v. links: Luftgewehrkönig Otto Kassewalder, Luftpistolenkönig Anton Reuter, Jugendkönigin Emma Riemer

Amerang - Neue Könige in Amerang proklamiert

Zur Königsdisziplin kamen Anfang Januar 42 Schützen zum Königsschießen ins Schützenheim Amerang, davon 6 Lichtgewehr- und 10 Jungschützen, um im sportlichen Wettkampf die begehrte Königswürde zu erlangen. Bei den Jungschützen traf Emma Riemer mit einem 36,6 Teiler am besten und erhielt somit die Königskette und -Scheibe, gefolgt vom Wurst-König Kilian Schwarz (48,3 T.) und der Brezn-Königin Magdalena Mayer (62,6 T.). Bei den Lichtgewehrschützen lag Vitus Bachleitner mit einem 42,0 Teiler vorne und erhielt die Urkunde des Lichtgewehrschützenkönigs 2020. Wurstkönig wurde Sebastian Noppl mit einem 114,1 Teiler und Brezn-König Julian Oppenrieder (231,4 T.).


Mit Spannung wurde dann endlich die Verkündung der Luftgewehr- und Luftpistolenkönige erwartet. Amerangs 1. Schützenmeister Markus Kopp nahm die Proklamation vor und konnte als Luftwehrkönig 2020 Otto Kassewalder verkünden, der mit einem 18,4 Teiler die Königskette und –Scheibe in Empfang nahm. Wurstkönig wurde mit einem 20,6 Teiler Reinhard Feiler, gefolgt vom Brezn-König Simon Strell mit einem 45,3 Teiler. Amerangs neuer Luftpistolenkönig 2020 heißt Anton Reuter, der mit einem 62,9 Teiler die Königswürde und –Kette erhielt. Wurstkönig wurde Josef Ernstberger (64,9 T.) und Brezn-König Werner Treuchtlinger (97,4 T.).

Neben den Königs-, Wurst- und Brezn-Ketten waren auch wieder viele Sachpreise zu gewinnen. Zur musikalischen Untermalung spielte uns dann Franziska und Ludwig von der Ofabankmusi zum gemütlichen Zusammensitzen im Schützenheim auf.


Schriftführer Reinhard Feiler, Schützengesellschaft Amerang e.V.

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare