Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

American Football

Fun with Flags in der Garborhalle

Rosenheim Rebels Flag U16
+
Rosenheim Rebels Flag U16

Rosenheim - Flag Football Hallenturnier der Rosenheim Rebels „Flaggies“

Ein Flag-Football Sonntag wie er schöner nicht hätte sein können. Vergangenen Sonntag trafen sich die fünf rivalisierenden Teams der U16 Liga des AFVBY in der Rosenheimer Gaborhalle. Ein Spektakel der schönsten Seite erfüllte den sonnigen und freundlichen Sonntag. Zu Gast waren die altbekannten und befreundeten Nachbarn Bad Tölz „Capricorns“ und die Starnberger „Argonauts“, die „Razorbacks“ aus Fürstenfeldbruck und die hinterhalb des Chiemsees ansässigen Traunreut „Munisier“. Als markante Favoriten traten die „Razorbacks“ aus FFB auf das Gridiron und trieben ihre Hauer tief in jede der gegnerischen Endzonen und erzielten mit 124 Gesamtzählern auch verdient den ersten Platz des Turnieres. Jedoch nur dicht gefolgt von den Steinböcken aus dem Oberland. Diese durch souveränes Auftreten und durch ausgezeichnetem Kampfgeist bis auf 112 Punkte an die Tabellenführer heranklettern und bekleiden hier völlig zurecht den zweiten Platz. Die Argonauts vom Starnberger See spielten gewohnt stabil und fair. Eine ausgezeichnete Mischung von verschiedensten Spielerqualitäten brachten 82 Zähler nach Starnberg uns somit den 3. Platz des Turniers. Der vierte Platz ging an den Gegner des wohl spannendsten Matches an diesem Spieltag. Fairness und Kampfgeist führten zu einem Punkteguthaben von 72 Zählern. Somit zogen die Munisier aus Traunreut verdient als viertplatzierter Teilnehmer vom Garborhallen-Feld. Nur zwei Punkte von den Chiemgauer Nachbarn entfernt, bildeten die Gastgeber eines hervorragend organisierten Events das Schlusslicht.

Die noch sehr junge Mannschaft des frisch gekrönten „Flag-Coach of the Year 2019“ Thorsten Bahl verschaffte den begeisterten Zuschauern ein wunderbares Footballerlebnis. Physisch und auch im Alter unterlegen zeigten sie immer wieder in welch aussichtslosen Situationen doch die jungen Rebellen für Überraschungen sorgen können. Selbst die Flag-Football enthusiastischen Kommentatoren riss es buchstäblich von den Sitzen. Ein mit Spannung geladenes Event für unsere Rebels, die angereisten Gäste und alle Zuschauer die den ganzen Tag über besten Football- Flair und leckere Verpflegung genießen durften. Ein typischer Rebels Football Sunday. Die Rosenheim Rebels bedanken sich bei allen Gästen für die sportlich faire Atmosphäre, bei den Zuschauern für die hervorragende Stimmung und bei allen Helfern für einen reibungslosen Ablauf.

Tabelle des Tages 1. Fursty Razorbacks 4/0 124/32 2. Bad Tölz Capricorns 3/1 112/54 3. Starnberg Argonauts 2/2 82/96 4. Traunreut Munisier 1/3 72/96 5. Rosenheim Rebels 0/4 70/149

Pressemitteilung Rosenheim Rebels

Kommentare