Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Offene Tennis-Mixed-Vereinsmeisterschaft beim Sportbund Rosenheim

Rosenheim - Rekord-Teilnehmerzahl bei der offenen Tennis-Mixed-Vereinsmeisterschaft beim SBR: 42 Spielerinnen und Spieler der Tennisvereine Sportbund Rosenheim, TSV 1860 Rosenheim, ESV Rosenheim, Pang, Schlossberg und Raubling traten heuer zum Wettkampf um die Mixed-Meisterschaft an.

Dem Turnierleiter Jürgen Schmid gelang es auch heuer wieder, trotz der hohen Teilnehmerzahl das Turnier reibungslos über die Bühne zu bringen. Gespielt wurde wieder in drei Vorrunden mit zugelosten wechselnden Partnern. Die acht Punktbesten nach der Vorrunde spielten dann das Halbfinale, die restlichen Spieler und Spielerinnen spielten währenddessen die Plätze fünf bis 20 aus.

Nach spannenden Spielen standen dann die Finalisten fest. In einem spannenden Finale setzte sich Vorjahres Sieger Andi Faltermeier (TSV 1860) mit Sarah Stiebler (SBR) gegen Günter Schmid (TSV 1860) mit Krissi Edlbauer (SBR) durch. Das Spiel um Platz 3 gewannen Michi Schmidt (Raubling) und Jane Scheuring (SBR) gegen Alex Sredojevic und Krissi Schmaler (beide SBR).

Abends nach der Siegerehrung wurde noch mit einer Nudelparty und Freibier ausgiebig gefeiert.

Pressemitteilung Sportbund DJK Rosenheim Abteilung Tennis

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare