Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Weihnachts- und Geburtstagsschießen bei der Schützengesellschaft Almenrausch Rosenheim

(von links): Brigritte Ross, Sieger der Geburtstagsscheibe Walter Greilinger und Rudolf Ross
+
(von links): Brigritte Ross, Sieger der Geburtstagsscheibe Walter Greilinger und Rudolf Ross

Rosenheim - Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier der Schützengesellschaft Almenrausch durfte der erste Schützenmeister Hans Haag jun. die anwesenden Ehrenmitglieder und 39 aktive Schützinnen und Schützen im Vereinsheim Mail-Keller begrüßen. Sehr erfreulich war die Anwesenheit der Eheleute Ross die eine Geburtstagsscheibe ausschießen ließen.

Eröffnet wurde die Weihnachtsfeier traditionsgemäß mit einer Weihnachtsgeschichte von Hans Haag jun. Untermalt wurde die gesamte Weihnachtsfeier von der „Kampen Musik“. Wie jedes Jahr hatte auch wieder Horst Popp eine längere Geschichte vorbereitet. Die andächtige Geschichte lädt zum schmunzeln, lachen und auch zum Versinken in Gedanken ein. Als die Musik schöne und traditionelle Weihnachtslieder spielte klopfe der Nikolaus an die Eingangstür zum Vereinsheim. Freundlich und gespannt wurde er hereingebeten. Seine Engerl haben dem Nikolaus wieder viele Geschichten rund um die Schützengesellschaft zusammengesammelt. Der Bischofsstab mit der kunstvoll geschnitzten Krümme wurde vom Jungschützen Leander Schiller während der Rede vom Nikolaus gehalten. Es konnte viel berichtet werden, sportlich wurden die herausragenden Ergebnisse einzelner Personen sowie die Mannschaftsergebnisse gelobt. Auch gab es kleinere Tadel vom Nikolaus. Zur Verabschiedung und als Dank für den Besuch sangen alle Schützinnen und Schützen das Lied Stille Nacht Heilige Nacht.

Im Vorfeld der Weihnachtsfeier wurde an zwei Tagen fleißig geschossen. Die Schützengesellschaft bietet derzeit bei Preisschießen 2 verschiedene Wertungen an. Die Aufgelegt Schützen werden separat in einer eigenen Wertung getrennt von den Luftpistolen und Luftgewehrschützen gewertet. Die Fleischpreise wurden unter allen teilnehmenden Schützen ausgeschossen. In der aufgelegt Klasse gewann Anton Schießl mit 9 Ringen vor Hans Haag sen. mit einem 11.8 Teiler und Herbert Liebscher mit 97 Ringen. In der allgemeinen Klasse belegte Willi Zaiser mit 95 Ringen den ersten Platz gefolgt von Harald Seydel mit einem 21,7 Teiler und Christian Lanzinger ebenfalls mit 94 Ringen.

In diesem Jahr gab es zudem noch eine Geburtstagsscheibe von Brigitte und Rudolf Ross auszuschießen. Zu den 60. Geburtstagen gab das Ehepaar diese wunderschön handbemalte Scheibe mit etlichen Sachpreisen aus. Glücklicher Gewinner war Walter Greilinger. Er schoss mit der Luftpistole einen 27,8 Teiler und war somit um gute 30 Hundertstelmillimeter näher in der absoluten Mitte als der Zweitplatzierte.

Pressemitteilung Schützengesellschaft Almenrausch

Kommentare