Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rosenheimer beim "Giro d' Elkofen" erfolgreich

Der "Giro", ein klangvoller Name, der Radsportherzen höher schlagen lässt. Nur, dass dieser Giro nicht auf italienischem Boden, sondern im schönen Ebersberger Land ausgetragen wird und lediglich einen Tag dauert.

David und Patrick Sylla, Dennis Kuznik
+
David und Patrick Sylla, Dennis Kuznik

Rosenheim - Die 39. Austragung dieser sehr schönen Veranstaltung des RSC Elkofen war für die drei Starter des RSV Rosenheim in jeder Hinsicht ein voller Erfolg.

Im Rennen der Herrenklasse, das über 12 Runden führte, standen die beiden Brüder David und Patrick Sylla sowie Dennis Kuznik für den RSV Rosenheim am Start. Zahlreiche Ausreißversuche blieben erfolglos, und so bereiteten sich die Fahrer in der letzten Runde auf ein Sprintfinale vor.

Vereinsvorstand David Sylla sprach sich kurz mit seinen Begleitern ab, stellte sich voll in den Dienst seiner Vereinskollegen, und pilotierte sie im Zielanstieg sicher in eine perfekte Ausgangsposition für den Endspurt. In einem langen Sprint mussten sich die Rosenheimer Patrick Sylla und Dennis Kuznik lediglich Florian Maier aus Wartenberg geschlagen geben, der das Rennen über 60 Kilometer für sich entscheiden konnte.

RSV Rosenheim

Kommentare