Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FC Nicklheim - Erlös aus Benefizspiel symbolisch übergeben

Überraschung folgt nach den jährlichen Gürtelprüfungen

Simon mit dem Bild seines neuen Fahrrads
+
Simon mit dem Bild seines neuen Fahrrads

Raubling - Am Sonntag den 17.07. wurde in der Raublinger Gemeindehalle die jährliche Gürtelprüfung der Taekwondo-Abteilung des FC Nicklheim durchgeführt. Im Anschluss daran fand die Übergabe des Erlöses aus dem Benefiz-Fußballspiel des FC Nicklheim gegen die SpVgg Unterhaching statt.

Wir wollten damit unseren Vereinskameraden Simon aus der Taekwondo-Abteilung unterstützen, der an einem Tumor erkrankt ist. Zusammen mit Herrn Fetula von der Fa. Roll & Reha Langmeier ist es uns gelungen, Simon einen Herzenswunsch zu erfüllen - endlich wieder Fahrradfahren zu können. Ein neues, behindertengerechtes Dreirad wurde bestellt.

Symbolisch für das neue Fahrrad, bekam Simon ein großes Bild von der Vorstandschaft und einer Abordnung der Fußballabteilung überreicht, da laut Aussage von Herrn Fetula die Spezialanfertigung noch eine Woche Lieferzeit in Anspruch nehmen würde.

Wir möchten uns nochmals bei der SpVgg Unterhaching, den Unterstützern der Bäckerei Bockmeier und der Flötzinger Brauerei und den vielen Besuchern bedanken, die eine derartig tolle Aktion möglich gemacht haben.

Wir wünschen natürlich vor allem dem Simon nochmals alles Gute und hoffen, dass wir ihm mit dieser Aktion viel Kraft und Lebensfreudefür seinen schweren Kampf haben geben können.

Wer mehr über Simon erfahren möchte: www.simon-hoffnung-leben.de

Pressemitteilung des FC Nicklheim

Kommentare