Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

ESV Mühldorf in der Vorbereitung auf die neue Saison 2016/2017

ESV Mühldorf vs. TSV Marktl - 3:2 (1:2)

Marktls Korbinian Huber im weißen Dress gegen Mühldorfs Christian Späth im roten Dress.
+
Marktls Korbinian Huber im weißen Dress gegen Mühldorfs Christian Späth im roten Dress.

Mühldorf a. Inn - Nach einem Testspielerfolg gegen den FC Maitenbeth wollte man auch das zweite Testspiel - dieses Mal gegen den A-Klassisten TSV Marktl - erfolgreich gestalten.

Nach wenigen Minuten lag der ESV dann aber bereits mit 0:1 hinten. Nach einem Stellungsfehler von Verteidiger Christoph Reiser wird eine marktler Flanke zur Bogenlampe die der ESV Tormann total unterschätzt und die letztendlich ins ESV-Tor segelt. Der ESV ließ sich davon aber nicht beeindrucken. Nur wenige Minuten später ist Steve Heymann nämlich schon völlig frei vor dem Marktler Torhüter zu finden, welcher den harten Schuss aber glänzend parieren kann. Nach einem Traumpass von Christian Späth erzielt dann aber Justin Trillitzsch den verdienten 1:1 Ausgleich für den ESV. Danach verflachte das Spiel etwas, wobei der ESV fast durchweg den besseren Fußball zeigte. Kurz vor der Halbzeit dann der einzig wirklich starke Spielzug der Marktler, der sofort und eiskalt durch Andreas Maier zur 1:2 Pausenführung für Marktl verwertet wurde.

Zu Beginn der zweiten Hälfte wurde auf ESV-Seite mehrfach gewechselt. Dem Spielfluss tat das nicht weh - im Gegenteil. Zunächst setzte sich Steve Heymann super durch und nagelte die Kugel aus spitzem Winkel unhaltbar ins Tor der Gäste, ehe Lama Jallow die Marktler Verteidigung mit einem perfekten Pass in die Gasse fast im Alleingang aushebelt - Steve Heymann braucht die Kugel nur noch quer legen wo Justin Trillitzsch ohne Mühe den 3:2 Siegtreffer erzielt. Danach passierte nicht mehr viel. Der ESV erspielte sich noch einige Chancen und Marktl kam in der zweiten Halbzeit nicht mehr wirklich zum Zug.

Fazit: Ein gelungener Testspielerfolg für den ESV. Am kommenden Sonntag wartet mit dem VFL Waldkraiburg 2 bereits der nächste starke Gegner auf die Eisenbahner aus Mühldorf.

Bildergalerie: https://esv-muehldorf.de/sportfotos-esv-muehldorf-am-inn/category/112-esv-muehldorf-vs-tsv-marktl-testspiel-vorrunde-2016-2017.html

Videozusammenfassung vom Spiel: https://www.youtube.com/watch?v=6YhyzWPfEPM

Pressemitteilung ESV Mühldorf

Kommentare