Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Skaterhockey: Saisonende 2016 und Deutsche Meisterschaft

Turmfalken Junioren sind Vizemeister!

Der Pokal in Händen!
+
Der Pokal in Händen!

Neubeuern - Mit dem Titel beenden die Turmfalken die Saison 2016 und freuen sich auf die Teilnahme zur Deutschen Meisterschaft in Hilden.

Vergangenen Sonntag, 20. November, waren die Junioren des TSV Neubeuern zu Gast in Augsburg um das zweite Play-Off Finalspiel auszutragen. Das Heimspiel am 06. November wurde aufgrund der schlechten Witterung nach einer 4:0 Führung der Neubeurer abgebrochen. In der Serie „Best of Three“ lagen die Gastgeber des TV Augsburg mit 1:0 in Führung.

Die Turmfalken kamen mit einem Traumstart aus der Kabine. Den routinierten Gastgebern schien in der Anfangsphase wenig einzufallen gegen die Sturm laufenden Neubeurer. Folgerichtig gelang Nikolai Lemke der erste Führungstreffer schon in der vierten Spielminute. Zwei Minuten Später jubelten die Augsburger jedoch über den Ausgleich. Die Turmfalken steckten den Ausgleich tapfer weg und gingen in der zehnten Spielminute durch Max Neumann erneut in Führung. Es entwickelte sich ein munteres Spiel, Augsburgs Topreihe machte jedoch den Spielstand von 2:2 zur Drittelpause fest.

Das Zweite Drittel begann wie zu erwarten etwas verhaltener. Es dauerte bis zur 33. Minute bis der erste Führungstreffer der Augsburger fiel. Ein wenig mehr Zielwasser und es hätte durchaus wieder für die Neubeurer sein können, trafen die Falken noch drei Mal das Aluminium. Das kräftezehrende zweite Drittel hing den Falken nach, Augsburg konnte von nun an seine Stärke ausspielen und Neubeuern ins offene Messer laufen lassen. Der Endstand von 7:2 besiegelte den Sieg des TVA Augsburg und den Sieg zur bayerischen Meisterschaft.

Die Neubeurer Turmfalken freuen sich über die Vizemeisterschaft, ist es doch der größte Erfolg im Nachwuchsbereich des Vereins. Die Turmfalken freuen sich zum Abschluß der Saison auf die Deutsche Meisterschaft am 10. und 11. Dezember nach Hilden fahren zu dürfen. Auf Nationaler Ebene Hockey zu spielen wird bei den Jungfalken ein großes Erlebnis sein.

Pressemeldung TSV Neubeuern, Turmfalken / Manfred Lippert

Kommentare