Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mit einem gemischten Team

JUDO-Team Bad Aibling gewinnt Garser Jubiläumsturnier

Platz 1 im Garser Bierzelt für die Aiblinger Judoka
+
Platz 1 im Garser Bierzelt für die Aiblinger Judoka

Bad Aibling - Mit einem gemischten Team bestehend aus Jungs, Mädchen und Erwachsenen ging der TuS Bad Aibling beim Jubiläumsturnier anlässlich der 50-Jahr-Feier der Judoka des TSV Gars an den Start.

Das Turnier fand nicht, wie üblich, in einer Turnhalle statt, sondern im Festzelt des Volkfestes Kloster Au und war gut besucht. Hervorragend von Trainer Robert Weisser und Team-Manager Philipp Ampletzer eingestellt, setzte sich die Mannschaft in der Vorrunde gegen den ASV Rott und das Gastgeberteam aus Gars durch. Im Finale kämpften die Kurstädter gegen den TuS Prien, die mit dem ehemaligen Deutscher Meister der Männer, Adrian Kulisch an den Start gingen. Dieser gewann zwar seinen Kampf, doch vor allem aufgrund der starken Nachwuchsjudoka, die zuvor einen komfortablen Vorsprung herausgekämpft hatten, ging der Sieg verdient an die Aiblinger Kampfsportler. Der Lohn für die Mühen: Passend zum Bierzelt, in dem die Veranstaltung stand, ein prachtvoll dekorierter 5-Liter-Bierhumpen.

Denis Weisser

Kommentare