Taekwondo: Deutsche Meisterschaft 2016

Georgia Maroufidou holt Bronze

+

Kolbermoor - Am 27. Februar fand in Gummersbach die diesjährige Deutsche Meisterschaft für Senioren und Jugend A (15 – 17 Jahre) in der Disziplin Kyorugi – Zweikampf Vollkontakt statt. Ein Erfolg für Georgia Maroufidou:

Vom SV DJK Kolbermoor starteten zwei Sportler: Georgia Maroufidou in der Jugendklasse bis 52 kg und Niccolo Bianco bei den Senioren über 87 kg. Beide hatten eine lange und intensive Vorbereitungsphase hinter sich gebracht und wollten nun die Lorbeeren dafür ernten. 

Die 15-jährige Georgia, bayerische Meisterin von 2014, hatte in ihrer Gewichtsklasse insgesamt 18 Gegnerinnen und startete gleich im ersten Kampf auf ihrer Kampffläche gegen eine Gegnerin aus Baden-Württemberg, den sie souverän gestaltete und überlegen gewinnen konnte. Auch im zweiten und dritten Kampf konnte Georgia ihre Klasse zeigen. Sie kontrollierte ihre Gegnerinnen aus Nordrheinwestfalen nach Belieben und gewann mit deutlichem Punkteabstand. Im Halbfinale wartete auf Georgia dann eine international erfahrene Kämpferin, ebenfalls aus NRW, die in deren Vorkämpfen bereits eine Favoritin ausschalten konnte. Der Kampf war über weite Strecken ausgeglichen, in dem sich die beiden Kämpferinnen nichts schenkten. Immer wieder ging ihre Gegnerin in Führung, aber Georgia konnte mit regelmäßigen Kopftreffern den Rückstand wieder ausgleichen. Als in der dritten und letzten Runde Georgia dann beim Punktegleichstand von 15 : 15 zum Endspurt ansetzte, landete sie einen klaren Kopftreffer im Gesicht der Gegnerin, der trotz Reklamation nicht gewertet wurde. Anstatt dessen wurden unverständlicherweise der Gegnerin drei Punkte zugesprochen. In einer heißen Endphase fielen noch weitere Treffer, jedoch musste sich die Kolbermoorer Kämpferin nur knapp geschlagen geben. Unter richtiger Anrechnung der Treffer hätte Georgia eigentlich ins Finale einziehen müssen, trotzdem konnte sie mit Stolz und einer Bronzemedaille nach Hause fahren. 

Nach den Wettkämpfen der Jugendklasse starteten dann die Senioren. Hier ging Niccolo Bianco in der Klasse über 87 kg an den Start. Gleich im ersten Kampf wartete der amtierende Deutsche Vizemeister auf ihn, für den Novizen Niccolo eine große Herausforderung. Der taktisch kluge und erfahrene Gegner ging erwartungsgemäß in Führung, jedoch zeigte Niccolo keinerlei Respekt und konnte den Gegner immer wieder schwer unter Druck setzen, so dass auch er verdient punkten konnte. Einige Male waren das Glück auf Seiten des Gegners, der nur knapp einigen Kopftreffern von Niccolo entging. Zum Ende hin konnte der Kolbermoorer auch auf die bessere Wettkampfausdauer vertrauen und bis zum Ende des Kampfes enormen Druck aufbauen und durch vielseitige Techniken glänzen. Die Erfahrung des Gegners und auch das Glück, das Niccolo bei seinen sehr guten Aktionen verwehrt blieb, ließen dann doch den Gegner als Sieger hervorgehen. 

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass beide Sportler bewiesen haben, dass beim SV DJK Kolbermoor mittlerweile ein beachtliches Niveau im Zweikampfbereich vorherrscht und Georgia Maroufidou sich zu Deutschlands Spitze in ihrer Klasse zählen kann.

Pressemitteilung Taekwondo Kolbermoor

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser