Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Volleyball - Bezirksklasse 4

Knappe Niederlage & Heimsieg für Oberteisendorfer Damen

Symbolbild SV Oberteisendorf Volleyball
+
Symbolbild SV Oberteisendorf Volleyball

Teisendorf - Unter 2G+ Voraussetzungen und Maskenpflicht für Betreuer und Zuschauer haben die Volleyballdamen des SV Oberteisendorf vergangenen Samstag ihren ersten Heimspieltag gegen den TSV Eiselfing II und TSV Grafing absolviert. Dabei kam es neben einer knappen Niederlage auch einen Heimsieg zu bejubeln.

Die Volleyballdamen des SVO haben ihren ersten Heimspieltag der Saison 2021/22 erfolgreich gestaltet. Vor ungefähr 40 Zuschauern in der Schulturnhalle hielten die Volleys im ersten Spiel gegen die favorisierten Gäste vom TSV Eiselfing II lange mit, mussten den Gästen allerdings nach vier umkämpften Sätzen (13:25,26:28,25:16,23:25) das Feld überlassen.

Für das zweite Spiel waren die Damen vom TSV Grafing nach Oberteisendorf gereist. Bereits am ersten Spieltag waren sich die Teams im vergangenen November in Ostermiething / Tittmoning gegenüber gestanden, wobei die SVO Girls damals mit 3:2 das bessere Ende für sich hatten. Spannung und eine „enge Kiste“ waren also vorprogrammiert. Satz eins ging mit 25:21 an die Gäste aus dem Landkreis Ebersberg. Fortan waren jedoch die Damen von SVO Coach Daniel Uhrich tonangebend. Mit den lautstarken Heim-Fans im Rücken und einer überzeugenden Leistung holten die Oberteisendorferinnen die nächsten drei Sätze nachhause (25:21, 25:20, 25:23) und konnten sich anschließend von ihren Anhängern für den zweiten Saisonsieg in der Bezirksklasse 4 feiern lassen.

Mit einer ausgeglichenen Bilanz von zwei Siegen und zwei Niederlagen stehen die SVO Volleys auf Rang acht, weisen jedoch mindestens zwei Spiele weniger als die Teams davor in der Tabelle auf. Weiter geht`s am Samstag, 5. Februar 2022, mit dem nächsten Heimspieltag, wenn die Damen vom ATSV Kirchseeon und vom FC Kirchweidach in der Oberteisendorfer Schulturnhalle zu Gast sind.

Pressemitteilung des Sportvereins Oberteisendorf