Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Riesenandrang beim Basketball in Rott am Aktionstag "Back on Court"

Aktionstag der ASV-Abteilung für Kinder und Jugendliche soll deshalb noch einmal stattfinden

Mit dem Aktionstag "Back on Court" war es gelungen Neulingen den Basketballsport näher zu bringen
+
Mit dem Aktionstag "Back on Court" war es gelungen Neulingen den Basketballsport näher zu bringen

Rott am Inn - Unter dem Motto “Back on Court – mit Basketball aufholen” wollte der Deutsche Basketball Bund (DBB), in enger Zusammenarbeit mit seinen Landesverbänden und deren Vereinen, Kindern den Weg (zurück) in die Basketballvereine so einfach wie möglich machen. Von der Idee angetan, bewarb sich auch die Basketballabteilung des ASV Rott mit einem für die Teilnehmer kostenfreien Aktionstag, der vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen der Aktion Aufholpaket- Das Förderprogramm für Kinder, Jungend und Familien und von der DSJ - Deutsche Sportjugend im DOSB gefördert wurde.

So konnten am 3. Oktober das Rotter Trainerteam um Jugendwart Murat Deveci sowie Abteilungsleiter Martin Schreyer 33 Kinder und Jugendliche aus Rott und den umliegenden Gemeinden in der Schulturnhalle begrüßen. Nach lockeren Aufwärmübungen und dem Einstudieren der Basketball-Grundtechniken in kleineren Gruppen, wurde das Erlernte nach einem kräftigenden Mittagessen spielerisch umgesetzt. Hier durfte ein jeder glänzen und auch die Augen wurden glänzend, als zum Abschluss tolle Geschenke verteilt wurden.

"Es war überwältigend, welche Resonanz wir hier mit dieser Aktion erfahren haben", so Schreyer. "Wir mussten sogar schweren Herzens Kinder abweisen, da wir an die Grenzen unserer Kapazität gestoßen sind." Aber Martin Schreyer fand tröstende Worte für diejenigen, die nicht mehr mitmachen konnten: "Ich habe schon Kontakt zum DBB aufgenommen wegen eines möglichen zweiten Aktionstags."

Pressemitteilung ASV Rott am Inn Abt. Basketball

Kommentare