Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SAISONAUFTAKT FÜR DIE BASKETBALLER DES ASV ROTT IN BAD REICHENHAL

Coach Harry Dirschl: Die Mannschaft wurde unter Wert geschlagen

Harry Dirschl. Ich bedanke mich bei meinen Spielern für ihren tollen Teamgeist.
+
Harry Dirschl. Ich bedanke mich bei meinen Spielern für ihren tollen Teamgeist.

Rott am Inn - Mit einem Auswärtsspiel in Reichenhall starteten die Basketballer des ASV Rott in die neue Saison 2022 /23 Nach dem Abstieg aus der Bezirksoberliga beginnt nun ein Neuanfang in der Bezirksliga. Das Gerüst sind Jugendspieler sowie erfahrene Spieler aus der 1. und 2. Mannschaft. Ziel soll es sein, so viele junge Spieler wie möglich in die Mannschaft zu integrieren um das WIR-Gefühl im Team und im Verein zu stärken, wobei auch gerne Neuzugänge erwünscht sind.

Nun zum Spiel. Die ersten beiden Punkte fielen nach zwei Minuten für den ASV. Dann noch ein Dreier hinterher und so starteten die Rotter mit einem 5 zu 0 Lauf. Beide Mannschaften wirkten jedoch noch ziemlich nervös und unkonzentriert unter den Körben.

Bad Reichenhall konnte sich zum Ende des ersten Viertels mit 6 Punkten absetzen. Doch mit einer kompakten Zonenverteidigung, mit der die Heimmannschaft nicht zurechtkam, holte der ASV Punkt um Punkt auf und lag nun mit 6 Zählern in Führung.

Jetzt wurde auch zum Korb gezogen, was die Reichenhaller nur mit Fouls stoppen konnten. Hier offenbarte sich die Schwäche des ASV ROTT: Von 14 Freiwürfen wurden nur zwei verwandelt. Der Vorsprung konnte nicht ausgebaut werden, Reichenhall verkürzte und erspielte sich dann einen 31 zu 28 Halbzeitstand. Nach dem Wechsel war der Korb von Reichenhall wie verhext. Würfe fielen nicht durch die Reuse, landeten am Ring, am Brett oder verfehlen ihr Ziel.

Mit einem 32 zu 46 aus der Sicht des ASV ROTT ging es in das letzte Viertel. Ein 14 zu 0 Lauf der Gastgeber innerhalb von 5 Minuten machten eine Überraschung zunichte. In dieser Phase der Partie merkte man dem ASV an, dass die Kräfte einer aggressiven Verteidigung und der nicht immer optimalen Saisonvorbereitung Tribut zahlen mussten.

Am Ende stand an diesem Abend auf der Anzeige eine 71 : 40 Niederlage. Fazit des Trainers Harry Dirschl: „Ich bedanke mich bei meinen Spielern für ihren tollen Teamgeist. Die Mannschaft wurde unter Wert geschlagen. Wenn weiterhin hart gearbeitet wird, dann werden wie für die ein oder andere Überraschung in der Liga sorgen.“

Pressemitteilung ASV Rott am Inn Abt. Basketball

Kommentare