Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ziel 2017 sind die Süddeutschen Meisterschaften

Südbayerische und Bayerische Judo-Meisterschaften der U15

Trainerin Anamaria Budiu mit den Kämpferinnen Anna Schmitter und Franziska Koßmann (von links)
+
Trainerin Anamaria Budiu mit den Kämpferinnen Anna Schmitter und Franziska Koßmann (von links)

Bad Aibling - Medaillen für den TuS Bad Aibling: Bei der Südbayrischen Meisterschaft der MU 15 in Ingolstadt belegte Hugo Körber vom TuS Bad Aibling den dritten Platz und qualifizierte sich für die Bayerischen Meisterschaften.

Aydin Dervic scheitert trotz starkem Einsatz an der Qualifikation. Bei der südbayerischen Meisterschaft der unter 15-Jährigen gingen Aydin Dervic und Hugo Körber an den Start. Dervic, in der stark besetzten Gewischtsklasse -50 Kilogramm eingewogen, traf bereits in seinem ersten Kampf auf einen ernstzunehmenden Gegner aus dem Nachwuchs vom zukünftigen Bundesligisten TSV Abensberg, dessen Angriffen er sich trotz einer Vielzahl eigener Ansätze geschlagen geben musste. In der Trostrunde startete der junge Aiblinger seinen Kampf gegen einen Athleten vom Bundesligisten TSV Großhadern vielversprechend. Trotzdem wurde er von seinem Kontrahenten mit einem Körperwurf geworfen, für den dieser eine kleine Wertung zugesprochen bekam. 

Trotz vieler starker Ansätze und einem schier unermüdlichen Willen konnte Dervic nicht mehr punkten und schied somit aus dem Turnier aus. Hugo Körber, oberbayerischer Meister der U15, traf im ersten Kampf auf Guigliano Capriati vom MTV Ingolstadt. In einem nervenaufreibenden Kampf geriet Körber durch eine Fußtechnik in Rückstand. Zwar gelang es dem Aiblinger noch, seinem Gegenüber zwei Strafen aufzuzwingen, jedoch schaffte er es nicht mehr, den entscheidenden Punkt zu erzielen und schied aus der Hauptrunde aus. In der Trostrunde zeigte er sich entschlossen und besiegte seinen ersten Gegner binnen einer halben Minute durch eine Hüfttechnik und anschließenden Haltegriff. Im Kampf um Platz drei traf Hugo Körber auf einen Athleten mit einem sehr unangenehmen Kampfstil. Nach kurzem Abtasten nutze er eine Gelegenheit, um seinen Kontrahenten mit einem Hüftwurf auf die Matte zu befördern. Somit erkämpfte sich Hugo Körber die Bronzemedaille und qualifizierte sich für die Bayerischen Meisterschaften in Kitzingen. 

Ihre Vereinskolleginnen Anna Schmitter und Franziska Koßmann starteten bei der weiblichen U15-Meisterschaft in Moosburg und behaupteten sich ein der Gewichtsklasse -40 kg erfolgreich: Anna Schmitter belegte nach gutem Turnierverlauf Platz 7, Franziska Koßmann erreichte nach einer starken Leitung Platz 3 und erhielt die Bronzemedaille. Bei den Bayerischen Meisterschaften in Kitzingen konnte Hugo Körber einen siebten Platz erreichen, Franziska Koßmann schied aus. Die neu für den TuS Bad Aibling tätige, aus Rumänien stammende Trainerin Anamaria Budiu meinte danach: „Eine gute Serie der Kids. Von der Oberbayerischen über die Südbayerische Meisterschaft haben wir es bis zu Bayerischen Meisterschaft geschafft. Das Ziel für das nächste Jahr sind die Süddeutschen Meisterschaften!“

Philipp Ampletzer und Denis Weisser

Kommentare