Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Instagram-Statement

Bushido: Deutschrapper versöhnt sich mit Erzfeind Kay One

Rapper Bushido guckt frontal in die Kamera.
+
Deutschrapper Bushido hat sich mit Erzfeind Kay One versöhnt.

Die Sensation ist perfekt: Die Deutschrapper Bushido und Kay One haben sich versöhnt. Aus Freunden wurden Feinde und wieder zurück. Wie kommt es?

Berlin – Bushido* und Kay One sind 2012 im Schlechten auseinandergegangen. Die beiden Deutschrapper galten lange Zeit als beste Freude, ehe es zum Zwist kam und Kay One die Hauptstadt verließ. Seitdem wurden immer wieder Giftpfeile in die jeweils andere Richtung geschossen, das Tischtuch galt als zerrissen. Das hat sich nun geändert. Denn via Instagram lässt Deutschrap*-Star Kay One verlauten, sich mit Bushido ausgesprochen zu haben. Frieden statt Fehde, Liebe statt Hiebe.

Doch wie ist dies zustande gekommen und warum bekommt die Öffentlichkeit erst jetzt davon mit? „Wir hatten beide nach all den Jahren einfach keine Lust mehr auf diesen Hass. Der Streit ist beendet“, heißt es von Kay One. Die Versöhnung sei bereits vor längerer Zeit erfolgt, ein großes Mitteilungsbedürfnis hatte aber wohl keine der beiden Seiten. Nun kann festgehalten werden, dass Pöbel-Papst Bushido doch versöhnlich kann*. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare