Crash in Essen am Freitagmorgen

Mit Porsche verunglückt - so geht es Starkoch Nelson Müller

+
Bei einem Autounfall wurde Nelson Müller schwer verletzt.
  • schließen

Essen - Sternekoch Nelson Müller wurde bei einem Autounfall am Freitagmorgen schwer verletzt. Er ist mit seinem weißen Porsche Panamera frontal gegen eine Ampel gekracht. Unfallauslöser war offenbar ein medizinischer Grund.

Update, 11.50 Uhr: Bereits aus Krankenhaus entlassen

Starkoch Nelson Müller kam bei dem Unfall am Freitagmorgen in Essen offenbar mit dem Schrecken davon. Wie die Polizei in ihrer Pressemitteilung zu dem Unfall berichtet, konnte Müller das Krankenhaus nach einer ambulanten Behandlung bereits wieder verlassen. 

Gegenüber Bunte schildert Managerin Manuela Ferling: "Sie haben heute Nacht noch ein CT im Krankenhaus gemacht, der Arm ist nicht gebrochen, sondern nur geprellt." Er sei auf dem Weg ins Restaurant gewesen, um Sachen zu erledigen und wollte für einen Dreh am Freitag packen. Laut Bild.de hatte Müller zum Zeitpunkt des Unfalls 0,0 Promille im Blut.  

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Ein 39-jähriger Essener verunfallte heute Morgen, 10. August, mit seinem Porsche Panamera auf der Alfredstraße in Höhe der Manfredstraße.

Gegen 4.35 Uhr fuhren Streifenbeamte der Polizeiwache Süd zum Unfallort. Dort trafen sie auf den Porschefahrer, der mit seinem Fahrzeug frontal mit einer Ampelanlage kollidiert war. Der Essener befand sich noch auf dem Fahrersitz, die Airbags im Fahrzeug waren ausgelöst.

Durch den heftigen Aufprall entstand insbesondere im Frontbereich ein hoher Sachschaden. Der Porsche war so stark beschädigt, dass eine Weiterfahrt nicht mehr möglich war. Ein Abschleppunternehmen transportierte das Fahrzeug ab. Die Ampelanlage war ebenfalls beschädigt und leicht aus dem Boden gedrückt. Der Sachschaden beläuft sich vermutlich auf einen niedrigen sechsstelligen Betrag.

Rettungskräfte transportierten den Essener in ein Krankenhaus. Nach einer ambulanten Behandlung wurde er entlassen. Das Verkehrskommissariat ermittelt.

Erstmeldung

Freitagmorgen hat sich ein schwerer Unfall in Essen ereignet. Ein Autofahrer krachte mit seinem Porsche Panamera frontal gegen eine Ampel. Der Fahrer - wie mehrere Medien übereinstimmend berichten handelt es sich dabei um Sternekoch Nelson Müller - wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

"Glück im Unglück"

"Es geht ihm den Umständen entsprechend, er hat eine Verletzung am Arm", sagte seine Managerin am Freitag. "Er hat Glück im Unglück gehabt."

Der 39-jährige Starkoch ist gegen 4.30 Uhr in der Essener Alfredstraße unterwegs gewesen, als er von der Straße abkam und gegen die Ampel krachte. Grund sei ein Asthmaanfall gewesen, sagte Müllers Managerin. Müller habe versucht, seine Tasche mit Asthmaspray zu greifen und dabei die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er wurde mit dem Krankenwagen in die Klinik gefahren. Weitere Menschen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Zuvor hatte die WAZ über den Unfall berichtet.

Bisher kein Statement von Müller

Der Sternekoch selbst hat sich zu seinem Unfall noch nicht geäußert. Sein letzter Facebook-Post von 21.44 Uhr zeigt Müller in seinem Lokal "Müllers auf der Rü".

Müller ist bundesweit bekannt durch mehrere TV-Kochshows wie "Lanz kocht!" oder "Die Küchenschlacht". Zudem führt er in Essen zwei Lokale. Seit 2009 ist er Inhaber des Restaurants „Schote“, das im November 2011 einen Michelin-Stern bekam. Bei der Kochshow "Stadt, Land, Lecker" trat auch ein Waginger schon mal gegen den Starkoch an.

mh mit Material der dpa

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser