Die Lieblingswörter der Promis

1 von 17
Die ehemalige Bundesministerin für Verbraucherschutz und Ernährung Renate Künast (Die Grünen),verwendet bei einem guten Tröpfchen gern den Ausdruck "Schmackofatz".
2 von 17
Das Lieblingswort von Schauspiel-Koryphäe Joachim "Blacky" Fuchsberger ist "Unabhängigkeit".
3 von 17
Maria Höfl-Riesch fährt total auf den "Eierschalensollbruchstellenverursacher" (Eierköpfer) ab.
4 von 17
Auf dem Weg zur EM 2012 erwartet Jogi Löw von seinen Kickern "höchste Konzentration". Sein Lieblingswort, ausgesprochen im schwäbischen Dialekt, erlangte bereits bundesweiten Kultstatus.
5 von 17
Der Geistliche Kardinal Karl Lehmann erklärt, dass die "Zuversicht" ihn immer wieder in seinem Glauben bestärkt.
6 von 17
Der Entertainerin und Kabarettistin Sissi Perlinger hilft die Wendung "schnöder Schein", um im Leben Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden.
7 von 17
Bundesministerin Ilse Aigner ist im bayerischen Voralpenland groß geworden. Sie liebt die Natur und das Bergsteigen. Ihr Lieblingswort "Waldeslust" entspricht also ganz ihrem Naturell.
8 von 17
Kult-Komiker Hape Kerkeling war schon oft "aufmüpfig". Wenig überraschend, dass er sich für dieses Adjektiv entscheiden hat.

Promis verraten ihre Lieblingswörter im Duden:

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare