Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dauergast der Sommerhitparade

„Wie ein Nachhause-Kommen“: Simon Broch schwärmt im extratipp.com-Interview von „Immer wieder sonntags“

Schlagersänger Simon Broch bei „Immer wieder sonntags“
+
Mit seinem Schlager-Hit „Etwas Sommerglück“ stürmte Simon Broch die „Immer wieder sonntags“-Sommerhitparade - doch Glück hat der 27-jährige Nachwuchsmusiker definitiv nicht nötig!

Bei „Immer wieder sonntags“ trumpft Schlager-Nachwuchs Simon Broch in der Sommerhitparade ordentlich auf. Im Interview mit extratipp.com lobt der Schweizer Stefan Mross und seine ARD-Show: Jede Rückkehr fühle sich „wie ein Nachhause-Kommen“ an.

Rust - Woche um Woche liefert Simon Broch (27) bei „Immer wieder sonntags“ auf hohem Niveau ab: In der Sommerhitparade gibt es für die anderen Nachwuchs-Gäste von Stefan Mross kein Vorbeikommen an dem Schweizer und seinem Gute-Laune-Song „Etwas Sommerglück“. Nach sage und schreibe sechs Auftritten fühlt sich der Schlagersänger dort inzwischen offenbar heimisch: Jede Rückkehr sei „wie ein Nachhause-Kommen“, berichtet er.

Hier lesen Sie das ganze extratipp.com-Interview* mit Simon Broch, dem Sommerhitparade-Dauergast bei Stefan Mross‘ Show „Immer wieder sonntags“*. Außerdem haben wir viele andere spannende Geschichten und aktuelle News rund um das Thema Schlager*.*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare