Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dreiste Lüge aufgeflogen

ZDF-Fernsehgarten-Lüge aufgeflogen: Andrea Kiewel flunkert Zuschauer eiskalt an

Fotomontage: Andrea Kiewel guckt verärgert im ZDF-Fernsehgarten
+
Andrea Kiewel tischt Sänger dreiste Lüge auf (Fotomontage)

Im ZDF-Fernsehgarten lügt Andrea Kiewel ihre Zuschauer eiskalt an. Sie behauptet, alle Gastgeber des Fernsehgarten wären Frauen gewesen. Das stimmt aber nicht.

Lerchenberg - Am 22. August geht es im ZDF-Fernsehgarten* mal wieder musikalisch zu. Dieses Mal bekommt Moderatorin Andrea Kiewel* (56) sogar internationale Unterstützung. Doch es sind nicht die berühmten Gäste, die für Aufsehen sorgen. Den aufmerksamen Zuschauern fällt eine dreiste Lüge auf. Andrea Kiewel behauptet, die Gastgeber des Fernsehgartens seien alle Frauen gewesen. Extratipp.com* berichtet.

Sänger Nathan Evans zu Besuch im ZDF-Fernsehgarten

ZDF-Fernsehgarten: Megastar Nathan Evans zu Besuch bei Andrea Kiewel

SERA, die durch Instagram-Live Berühmtheit erlangte, und Nathan Evans (26) der mit seiner Version des Songs „Soon May the Wellerman Come“ im Dezember 2020 bei der Internetplattform TikTok einen Shanty-Hype auslöste und danach einen internationalen Charthit erlangte, begeistern das Publikum am Mainzer Lerchenberg. Doch in einem kurzen Small-Talk mit dem britischen Folksänger tischt Andrea Kiewel ihm und ihren Zuschauern eine heftige Lüge auf.

Sie erklärt dem Sänger, was den ZDF-Fernsehgarten* so besonders macht: „This show startet always open-air, always with live audiences and the presenters are just women“ (Zu Deutsch: Die Show läuft schon immer Open-Air, immer mit einem Live-Publikum und die Gastgeber der Show sind ausschließlich Frauen). (Andrea Kiewels Verwandlung in 28 Jahren TV-Karriere*)

ZDF-Fernsehgarten: Die Gastgeber im Zweiten von 1986 bis heute

Doch das stimmt nicht so ganz. Ilona Christen moderierte den Fernsehgarten von 1986 bis 1992, Ramona Leiß von 1993 bis 1999 und Andrea Kiewel von 2000 bis 2007. Nachdem bekannt geworden war, dass Andrea Kiewel* einen Werbevertrag für Weight Watchers hatte, der ihr unter anderem eine jährliche Prämie über 180.000 D-Mark zusicherte, wurde die Moderatorin wegen Schleichwerbung gefeuert*: „Die Auftritte von Andrea Kiewel in mehreren Sendungen in Verbindung mit den jetzt bekannt geworden Details ihres PR-Vertrages mit der Organisation Weight Watchers haben die Vertrauensbasis zwischen uns zerstört“, äußerte sich der damalige ZDF-Intendant Markus Schächter (71).

Ein Jahr später bekam die gebürtige Berlinerin dann aber eine zweite Chance und moderiert den Fernsehgarten wieder seit 2009.

In ihrer Auszeit, hatte der ZDF-Fernsehgarten natürlich einen Moderatoren-Ersatz gefunden. Ernst-Marcus Thomas (48) moderierte ein Jahr lang den ZDF-Fernsehgarten. Somit waren es nicht nur Moderatorinnen, die das Publikum am Lerchenberg empfangen durften. Kann sich Andrea Kiewel an ihre Auszeit nicht mehr erinnern? Oder möchte sie dies vielleicht gar nicht? Geäußert hat sich die Moderatorin zu diesem Vorfall noch nicht. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare