Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Adipositas

„Die Höhle der Löwen“ (Vox): Adipositas-App „zanadio” will einen Deal

Die Gründer der Adipositas-App „zanadio” (Symbolbild)
+
Die Gründer der Adipositas-App „zanadio” fordern die Investoren aus „Die Höhle der Löwen“ heraus (Symbolbild)

In der nächsten Folge von „Die Höhle der Löwen“ (Vox) wollen die Gründer der Adipositas-App „zanadio” die Löwen überzeugen. Diesen Deal schlagen sie vor.

Köln – Dr. Tobias Lorenz, Dr. Nora Mehl und Henrik Emmert wollen Menschen mit starkem Übergewicht (Adipositas), die gesünder leben möchten, helfen. Dafür haben sie im Jahr 2019 das Unternehmen „aidhere” gegründet. In der kommenden Folge von „Die Höhle der Löwen“ stellen sie ihre App „zanadio” vor. Was die App „zanadio“ verspricht und was bisherige NutzerInnen über sie sagen, lesen Sie auf 24vita.de*.

Was die „zanadio”-Gründer von den Investoren aus „Die Höhle der Löwen“ brauchen, um mit ihrer App richtig Erfolg zu haben, ist die Löwen-Expertise im Bereich Marketing und Vertrieb und 500.000 Euro. Locken wollen sie die Investoren im Gegenzug mit einem Anteil von acht Prozent ihrer Firmenanteile. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare