Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schlechtes Omen?

Lukas Podolski: Ausgerechnet dieser Manager war an RTL-Deal beteiligt

Henning Tewes, RTL-Geschäftsführer, Lukas Podolski und Markus Krampe
+
Lukas Podolski ist neu bei dem TV-Sender RTL. An dem Deal war Wendlers Ex-Manager Markus Krampe beteiligt.

Ausgerechnet Markus Krampe, Ex-Manager von Skandalsänger Michael Wendler, hat dafür gesorgt, dass Lukas Podolski den TV-Deal seines Lebens gemacht haben könnte.

NRW – Es war die TV-Sensation am Dienstag (29. Juni): Der Kölner TV-Sender RTL hat den Fußballer Lukas Podolski (36) als neues Jurymitglied bei „Das Supertalent“ (RTL)* vorgestellt, berichtet RUHR24*. Wer bei dem Deal aber auch etwas zu sagen hatte: Ex-Wendler-Manager Markus Krampe (44).

FußballerLukas Podolski
Geboren4. Juni 1985 (Alter 36 Jahre), Gliwice, Polen
Größe1,82 Meter
EhepartnerinMonika Podolski (verh. 2011)

Lukas Podolski bei „Das Supertalent“ (RTL): Fußballer mit Wendlers Ex-Manager Markus Krampe befreundet

Michael Wendler (49) und seine Ehefrau Laura Müller (20) waren jahrelang das Aushängeschild von Markus Krampe*. Als Michael Wendler mit seinen Corona-Verschwörungstheorien auf sich aufmerksam machte, verteidigte Krampe seinen Schützling noch (alle News zu Promis und TV aus NRW* bei RUHR24).

Nach wenigen Wochen gab dieser allerdings auf – Krampe hat das Management des Ehepaars verlassen. Wer an das Ende von Krampes Karriere dachte, scheint damit dennoch falsch zu liegen. Krampe ist nicht nur Veranstalter des Festivals „Oberhausen Olé“*, sondern scheint auch eng mit Lukas Podolski befreundet zu sein.

Lukas Podolski ist nun bei RTL: Angeblich Vertrag über sechs Millionen für drei Jahre

Nun kommt raus: Markus Krampe ist einer der Verantwortlichen für Podolskis Deal mit RTL. Zusammen mit dem Sportmanager Nassim Touihri soll dieser die Verhandlungen geleitet haben. Auch mit lukrativem Erfolg. Wie die Bild berichtet, soll Lukas Podolski für seine Verpflichtung bei RTL bis zu sechs Millionen Euro bekommen.

„Die erste Idee dazu gab es schon vor drei oder vier Jahren. Da ging es noch um Sport-Übertragungen. Aber damals war es noch zu früh“, so Krampe gegenüber der Zeitung. Dabei kennen sich der Fußballer und der Manager schon seit mehreren Jahren: „Wir haben eine freundschaftliche Basis, wo man sich vertraut.“

Lukas Podolski und Markus Krampe: Fußballer und Wendlers Ex-Manager leiten Brauhaus in Köln

Die beiden vertrauen sich scheinbar so sehr, dass sie sogar seit Jahren gemeinsam ein Brauhaus in Köln leiten. Das „Brauhaus Zum Prinzen“ befindet sich direkt am Alten Markt in Köln. Aber auch ein Benefizturnier mit Promis in Gummersbach bei Köln richtet das Duo jährlich aus.

Video: „Das Supertalent“ (RTL) mit Lukas Podolski – so reagiert das Netz auf ihn

Zu dem großen „RTL-Transfercoup“, wie der TV-Sender die Verpflichtung nennt, sei es vor rund drei Monaten gekommen. Dabei sei RTL auf Krampe zugegangen und hätten gefragt, ob „Das Supertalent“ (RTL) eine Show wäre, die sich der Fußballer vorstellen könne.

Lukas Podolski bei RTL: Markus Krampe spricht offen über seinen Vertrag

„Die Gespräche liefen direkt sehr gut“, resümiert Krampe gegenüber der Bild. Wichtig sei dem TV-Sender allerdings ein Exklusivvertrag gewesen. Bedeutet konkret: Lukas Podolski darf während der drei Jahre nicht bei einem anderen TV-Sender zu sehen sein. „Das war von vornherein klar, aber das ist ja auch üblich bei solchen Deals.“

RTL-Geschäftsführer Henning Tewes und Fußballer Lukas Podolski geben ihre gemeinsame Kooperation bekannt.

Und so sei nach nur wenigen Wochen der Deal zwischen Lukas Podolski und RTL zustande gekommen – dank Wendlers-Ex-Manager Markus Krampe. Der hoffentlich in der Zukunft mit seinen Klienten etwas mehr Glück haben wird. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Kommentare