Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neu dabei in Staffel 20

„Rote Rosen“: Lucas Bauer exklusiv – „Die Leute müssen mich eine geraume Zeit ertragen“

Im exklusiven Interview spricht „Rote Rosen“-Neuzugang Lucas Bauer über seine Rolle, seinen Beziehungsstatus und eine mögliche Rückkehr zu „Dahoam is Dahoam“.

Lüneburg – Lucas Bauer zählt zu den neuen „Rote Rosen“-Darstellern, die in der 20. Staffel bei der ARD-Telenovela einsteigen. Am 22. Juni 2022 ist Lucas Bauer zum ersten Mal bei „Rote Rosen“ zu sehen – vorab verriet der ehemalige „Dahoam is Dahoam“-Schauspieler im Interview mit 24hamburg.de, was ihn an der Rolle des Finn Schmidt gereizt hat.

Schauspieler:Lucas Bauer
Geboren:14. August 1994 in München (Alter 27 Jahre)
Größe:187 cm
Filme und Fernsehsendungen:Rote Rosen, Hubert ohne Staller, Das Traumschiff – Kolumbien, Dahoam is Dahoam, Alarm für Cobra 11, Familie Sonnenfeld, Schwere Jungs

„Finn liegt die Welt quasi zu Füßen und er eckt nirgends an. Das ändert sich schlagartig, als Nici in sein Leben tritt und sich herausstellt, dass sie trans ist. Zum ersten Mal findet er sich im Konflikt mit sich selbst wieder, da er mit antiquierten gesellschaftlichen Normen konfrontiert wird“, so Lucas Bauer über seinen „Rote Rosen“-Charakter Finn, der sich in die von Ex-GNTM-Kandidatin Lucy Hellenbrecht gespielte Nici Reichard verliebt. „Dieser Spannungsbogen hat mich direkt fasziniert und ich freue mich sehr, Teil dieser Geschichte zu sein.“

Rote Rosen (ARD): Kann sich Lucas Bauer eine Rückkehr zu „Dahoam is Dahoam“ vorstellen?

Bekannt wurde „Rote Rosen“-Neuzugang Lucas Bauer durch „Dahoam is Dahoam“. Sieben Jahre lang zählte Bauer als Patrick Westenrieder zu den Hauptdarstellern der BR-Serie, bevor er 2019 seinen Ausstieg verkündete. Trotzdem hoffen viele Fans nach wie vor auf eine Rückkehr des Bayern zu „Dahoam is Dahoam“, große Hoffnungen kann ihnen Lucas Bauer allerdings aktuell nicht machen.

Als gut gelaunter Sonnyboy Finn Schmidt will Neuzugang Lucas Bauer die „Rote Rosen“-Zuschauer von sich überzeugen. (24hamburg.de-Montage)

„Pauschal ausschließen würde ich nichts“, betont Lucas Bauer zwar im Interview mit 24hamburg.de, „allerdings liegt mein voller Fokus auf ‚Rote Rosen‘ und ich freue mich auf die neue Herausforderung.“ Die ersten Reaktionen seien „durchweg positiv“ ausgefallen, auch wenn Bauer in der neuen Staffel von „Rote Rosen“ tatsächlich erst in Folge 3586 auftaucht. „Ich hoffe, das ändert sich auch nicht nach den ersten Ausstrahlungen, die Leute müssen mich ja eine geraume Zeit ertragen.“

Rote Rosen (ARD): Hat Finn-Darsteller Lucas Bauer eine Freundin?

Bei „Rote Rosen“ verlieben sich Finn und Nici unsterblich ineinander. Aber könnte es auch privat zwischen Lucas Bauer und seiner Serienpartnerin Lucy Hellenbrecht funken? Hellenbrecht schloss das im exklusiven Interview mit 24hamburg.de bereits aus. „Lucas und ich haben uns von Anfang an auf einer sehr freundschaftlichen Ebene kennengelernt. Von daher habe ich ihn noch nie unter dem Aspekt betrachtet, ob er für mich auch ein Traummann sein könnte“, so das Transgender-Model.

Und auch für Lucas Bauer ist ein Flirt am „Rote Rosen“-Set kein Thema, denn der Ex-“Dahoam is Dahoam“-Star ist schon lange vom Markt. „Ich bin seit Jahren in einer Beziehung“, verrät Bauer 24hamburg.de im Interview. So kann sich der Schauspieler voll auf seine Rolle bei der ARD-Telenovela konzentrieren, für die es den gebürtigen Münchner in den hohen Norden verschlagen hat.

Lucas Bauer über „Rote Rosen“-Drehort Lüneburg: „Meine Erwartungen wurden übertroffen“

Während Lüneburg seiner „Rote Rosen“-Kollegin Lucy Hellenbrecht „etwas zu dörflich“ ist, wie sie gegenüber 24hamburg.de zugab, fühlt sich Lucas Bauer pudelwohl in der niedersächsischen Hansestadt. „Tatsächlich konnte ich mich sehr schnell in Lüneburg einleben, da auch ein Teil meiner Familie seit Jahren in der Gegend um Lüneburg wohnt. Dadurch wusste ich bereits im Vorhinein, worauf ich mich ‚einlasse‘“, betont der „Rote Rosen“-Neuzugang im Interview.

Seit 2006 wird „Rote Rosen“ in Lüneburg gedreht, Lucas Bauer steht dort jetzt seit April 2022 täglich für die ARD-Telenovela vor der Kamera. „Meine Erwartungen wurden sogar übertroffen: Tagsüber an drehfreien Tagen durch die Altstadt zu schlendern, sich auf dem Wochenmarkt umschauen oder mit KollegInnen am Stint oder in der Schröderstraße zum Essen oder Kaffee verabreden – that‘s the spirit“, so der Schauspieler begeistert.

Noch mehr News zu Hamburg und Umgebung sowie zu Promis und laufenden TV-Shows erhalten Sie mit dem Newsletter von 24hamburg.de.

Aber nicht nur die Stadt habe ihm die Eingewöhnung leicht gemacht, sondern auch das komplette „Rote Rosen“-Team. „Ich kannte bereits einige Kollegen, die vor mir das Glück hatten, bei ‚Rote Rosen‘ zu drehen“, verrät Lucas Bauer. „Diese haben mir auf Nachfrage stets erzählt, dass das Team wirklich einzigartig ist. Und was soll ich sagen? Ich kann dem nur voll und ganz zustimmen.“

Rote Rosen (ARD): So sieht ein typischer Drehtag bei Neuzugang Lucas Bauer aus

Jede Folge von „Rote Rosen“ ist knapp 50 Minuten lang, pro Tag muss im Durchschnitt eine komplette Folge der Telenovela produziert werden. Ein ganz schönes Pensum für die Schauspieler, was für den ehemaligen „Dahoam is Dahoam“-Darsteller Lucas Bauer allerdings nichts Neues ist, da auch die BR-Serie eine Daily Soap ist. „Meist werden wir früh morgens daheim abgeholt, um uns dann wenige Minuten später in Maske und Kostüm einzufinden. Je nachdem, wie kurz die Nacht war, muss die Maskenzeit auch mal ausgedehnt werden, um die Augenringe in den Griff zu bekommen“, erzählt Lucas Bauer lachend.

„Im Anschluss daran bleibt meist genug Zeit, den Text mit den Kollegen beim Frühstück durchzugehen. Dann geht‘s auch schon ans Set“, so der Finn-Darsteller über seinen Alltag bei „Rote Rosen“. Langeweile kommt beim Dreh auf jeden Fall nicht auf! „Wenn ich ein paar Szenen Pause haben, gehe ich häufig die Texte für die anschließenden Szenen durch. Bei längeren Pausen mache ich auch mal einen Abstecher ins Fitnessstudio oder mache kurze Erledigungen.“

Sendetermine „Rote Rosen“ im Ersten und in der ARD-Mediathek – neue Folgen, Vorschau, Streaming

Seit dem 31. Mai 2022 läuft in der ARD die neue Staffel von „Rote Rosen“. Sendetermin der Telenovela ist immer montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten. Sie wollen „Rote Rosen“ vorab sehen? In der ARD-Mediathek ist die nächste Folge mit den „Rote Rosen“-Stars jeweils direkt nach der TV-Ausstrahlung der aktuellen Episode für die nächsten drei Monate abrufbar.

Rubriklistenbild: © ARD/Laura Hartung

Kommentare