Advent, Advent – auf dass nur die Kerze brennt...

+
Sicherheit mit Rauchmeldern und Hausnotruf – eine sinnvolle Anschaffung im Advent und eine gute Geschenkidee für Angehörige.

Landkreis - Kerzen sorgen für gemütliche Stimmung, doch schnell kann ein trockener Adventskranz Feuer fangen. Daher geben die Maltester nützliche Tipps:

Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit sorgen echte Kerzen für gemütliche Stimmung, auf die auch viele Senioren nicht verzichten möchten. Doch schnell fängt ein trockener Adventskranz oder Christbaum Feuer. „Das ist für Senioren und Menschen mit Behinderung, die in ihrer Bewegung eingeschränkt sind, eine besondere Gefahr“, weiß Max Hanslmeier von den Maltesern.

Die Malteser unterstützen daher die Empfehlung der Feuerwehren, in jedem Privathaushalt Rauchmelder zu installieren. Diese melden schon frühzeitig eine Rauchentwicklung, die sonst schnell zum Tod durch Ersticken führen kann – die größte Gefahr bei einem Hausbrand. Speziell für Senioren und Menschen mit Behinderung bieten die Malteser zudem die Möglichkeit, Rauchmelder mit einem Hausnotrufgerät zu kombinieren, damit im Notfall automatisch die Hausnotrufzentrale alarmiert wird. Der Mitarbeiter in der Zentrale informiert dann umgehend den Kunden und die Feuerwehr. Im medizinischen Notfall stellt der kleine Handsender auf Knopfdruck ebenfalls eine Verbindung zu den Mitarbeitern in der rund um die Uhr besetzten Servicezentrale her. Diese leiten dann sofort die nötige Hilfe in die Wege.

Damit vom (vor-)weihnachtlichen Lichterglanz erst gar keine Gefahr ausgeht, raten die Malteser, Kerzen niemals ohne Aufsicht brennen zu lassen. Im Zweifelsfall stellt der Einsatz von elektrischen Lichterketten und Teelichtern eine gute und sichere Alternative dar.

Weitere Informationen zum Malteser Hausnotruf mit und ohne Rauchmeldern unter Telefon 08031 / 80957-0.

Pressemeldung Malteser Hilfsdienst gemeinnützige GmbH

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser