Endlich Schnee - auf zum Skifahren! Aber wohin?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Der Schneefall vom Wochenende freut vor allem die Wintersportler: Der Neuschnee auf den Pisten lädt zum Ski- und Snowboardfahren ein. Wie viel Schnee wo liegt:

Wir haben für die Skifahrer unter unseren Lesern die Schneehöhen und Pistenbeschaffenheiten von Skigebieten in der Region zusammengestellt. Wie viel Schnee wo liegt und wann die Pisten geöffnet sind, erfahren sie hier:

Landkreis Traunstein

In Bergen im Chiemgau ist das Skigebiet Hochfelln für Sie geöffnet. Mit einer Neuschneehöhe von 5 Zentimeter liegen nun im Tal etwa 15 Zentimeter Schnee, an der Mittelstation sind es doppelt so viel und auf der Bergstation können sich die Pistensportler über 40 Zentimeter Schnee freuen. Von Freitag bis Sonntag sind die Anlagen geöffnet, an den übrigen Tagen befördert Sie ab 13.30 Uhr der Poschleit'n-Lift. Die Skilanglauf-Loipen sind jedoch gespurt und befahrbar. Weitere Informationen gibt's auf www.hochfellnseilbahn.de.

Auch in Reit im Winkl beträgt die Schneehöhe dank des Neuschnees inzwischen bis zu 60 Zentimeter. Alle Skigebiete, von der Steinplatte bis über die Winklmoosalm, sind geöffnet und laden mit gemütlichen Hütten und 44 Pistenkilometern zum Skifahren ein. Mit 20 Zentimeter Schneehöhe im Tal und 60 Zentimeter am Berg sind alle 14 Lifte und 22 Pisten auf der Steinplatte geöffnet.

Arbeitende Wintersportler kommen unter der Woche in Ruhpolding nicht zu kurz: Am Unternberg kann man Dienstags und Donnerstags von 17.30 Uhr bis 20 Uhr die Flutlicht-Abfahrt genießen. Am Westernberg geht dies immer Dienstags, Mittwochs und Freitag von jeweils 18 Uhr bis 21 Uhr. Auch die Rodelfahrer können sich freuen: Die Unternberg-Rodelbahn ist geöffnet. Unter www.ruhpolding.de findet man neben Webcams noch detaillierte Informationen zu den Skigebieten.

Landkreis Rosenheim

Im Skigebiet Hocheck in Oberaudorf sind bei einer Schneehöhe von 45 Zentimeter am Berg bis auf den Finkenlift alle anderen Bahnen befahrbar. Hier locken neben dem häufigen Flutlichtangebot und dem Fun-Park auch die familienfreundlichen Lifte für Kinder und Anfänger. Ab 9 Uhr geht es hier für alle Ski-Wütigen auf die Piste.

Verschiedene Aktionen und Specials gibt es auf dem Sudelfeld: Frauen zum Beispiel zahlen mittwochs nur den Kinderpreis. Insgesamt 15 von 17 Pistenanlagen sind geöffnet, jeweils 10 Zentimeter Neuschnee tragen zu einer Schneehöhe von 40 Zentimeter im Tal und von 70 Zentimeter am Berg bei. Die Pistenverhältnisse am Sudelfeld sind auch dank unterstützender Beschneiung gut bis sehr gut. Wer also die neue 6er-Sessel-Waldkopfbahn ausprobieren möchte, kann sich hier ab 8.30 Uhr auf die Skier oder das Snowboard schnallen.

Berchtesgadener Land

Sehr gute Pistenbedingungen findet man auch im Skigebiet Jenner am Königsee: 20 Zentimeter Pulverschnee im Tal und 50 Zentimeter am Berg machen es möglich, dass bis auf einen Lift alle anderen Bahnen geöffnet sind.

Das Skigebiet "Götschen Ski-Center" kann 15 Zentimeter Schnee im Tal und 20 Zentimeter auf der Bergstation vorweisen. Bis auf zwei Lifte ist alles befahrbar, der Pistenzustand ist sehr gut. Weitere Informationen finden Sie unter www.goetschen.com/

Auf der Kampenwand und dem Wendelstein hat allerdings der Neuschnee nichts geholfen; sie bleiben weiterhin geschlossen.

Schicken Sie uns Ihre Ski-Erlebnis-Bilder!

Sie hatten in letzter Zeit schon ein tolles Ski-Erlebnis? Dann schicken Sie uns gerne Ihre Fotos von Ihrem Skitag mit Freunden, Familie oder einem sportlichen Tag alleine an redaktion@ovb24.de. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Die Liste besitzt nicht den Anspruch der Vollständigkeit. Hinweise und Zusätze nehmen wir gerne mit auf.

L.C./redro24 

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bergen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser