Schnee im Mai: Brenner-Autobahn wieder frei!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Landkreis - Schnee und widrige Wetterbedingungen haben in Tirol ein Verkehrschaos angerichtet. Die Behörden hatten die Brennerautobahn für Lastwagen gesperrt - nun ist sie wieder frei befahrbar. *NEU: Fotos*

UPDATE 15.30 Uhr:

SERVICE:

Verkehrsmeldungen

Verkehrsservice Österreich

Wegen widriger Wetterbedingungen war die Brennerautobahn (A13) seit Mittwochmorgen von den österreichischen Behörden für Lkw gesperrt gewesen. Auch auf deutscher Seite bildete sich auf der Inntalautobahn (A93) ab Landesgrenze ein Rückstau, der bis zum Inntaldreieck reicht.

Die Sperrung der Brennerautobahn für Lkw konnte um kurz vor 15.00 Uhr von den österreichischen Behörden aufgehoben werden. Bis der Lkw-Verkehr auf der Inntalautobahn in Richtung Brenner/Italien wieder normal läuft, dürfte aber noch einige Zeit vergehen.

Fotos vom Rückstau

Rückstau auf der Inntalautobahn

Erstmeldung:

Wegen widriger Wetterbedingungen und zum Teil starkem Schneefall haben die österreichischen Behörden am Morgen für Lastwagen die Autobahn A13 in Richtung Italien gesperrt. Auch auf deutscher Seite bildete sich auf der Inntalautobahn (A93) ab Landesgrenze inzwischen ein Rückstau.

Lkw-Fahrer, die nach Italien weiterfahren möchten, müssen sich hier aufreihen und warten. Die Weiterfahrt mit Ziel in Österreich ist dagegen grundsätzlich möglich. Zwischen München und der Landesgrenze bei Kiefersfelden gibt es für Lkw an den Tank- und Rastanlagen keine freien Plätze mehr.

Derzeit kann nicht vorausgesagt werden, wie lange die Sperre andauern wird. Die Lkw-Fahrer mit Zielrichtung Italien werden gebeten, die Brennerroute großräumig zu umfahren und über die Tauernautobahn auszuweichen.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Brenner

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser