Sonnige Aussichten für Oberbayern

Am Wochenende schlägt der Frühling richtig zu! 

+
Die Sonnenbrille wird am Wochenende definitiv gebraucht! 
  • schließen

Landkreis - Auf die Alm, in den Garten, an den See, ab zur Eisdiele: Zum ersten Mal in diesem Jahr wird es richtig warm! Es wird sogar ein Hauch von Frühsommer zu spüren sein. 

Bereits am Donnerstag erreichten wir in unserer Region Temperaturen von über 20 Grad. Doch nun startet der Frühling richtig durch und beschert uns Wärme satt! 

Service; 

Mehr zum Wetter in unserer Region

Zwar ziehen immer mal wieder Wolken durch, manchmal wird es sogar ziemlich bedeckt sein, aber immerhin angenehm und frühsommerlich warm. Zu verdanken haben wir das Hoch Leo. Und die warme Witterung soll noch bis mindestens nächste Woche Donnerstag anhalten, verspricht Wetterexperte Dominik Jung von wetter.net

Die DWD-Prognose für Bayern

Der Deutsche Wetterdienst bestätigt diesen tollen Wettertrend ebenfalls. Hier die Vorhersage für das Wochenende in unserer Region - es wird richtiges Biergarten-Wetter!

Freitag: Regnerisch, aber warm

Nachmittags regnet es noch ab und zu an den Alpen und im angrenzenden Vorland. Die Höchstwerte liegen bei bis zu 18 Grad im Berchtesgadener Land. In der Nacht zum Samstag lockern die Wolken auch an den Alpen auf. Stellenweise bildet sich Nebel. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 0 Grad.

Samstag: Sonne setzt sich durch

Am Samstag hält sich am Vormittag anfangs noch Nebel, später scheint auch hier wie im übrigen Bayern die Sonne. Die Höchstwerte verteilen sich zwischen 15 und 21 Grad, an der Salzach werden bis 23 Grad erreicht. In der Nacht zum Sonntag ist der Himmel gebietsweise klar. In Oberbayern bildet sich stellenweise Nebel und Hochnebel. Die Temperaturen gehen auf 9 bis 2 Grad zurück.

Sonntag: Bis zu 23 Grad

Die Sonne scheint, am längsten im Osten Bayerns. Die Höchstwerte liegen zwischen 18 und 23 Grad, dabei ist es an der Salzach am wärmsten. In der Nacht zum Montag ist es unterschiedlich bewölkt. Die Tiefstwerte liegen zwischen 9 und 4 Grad.

Wochenanfang: Es bleibt warm

Und auch für den Wochenanfang prognostiziert der DWD für Bayern Tageshöchstwerte zwischen 18 und 22 Grad. Erst zum darauffolgenden Wochenende sollen nicht mehr als 16 Grad drin sein. 

Lawinengefahr steigt

Die Schattenseite der warmen Temperaturen: Die Lawinengefahr steigt. Am Donnerstag wurde in den bayerischen Alpen unter 2300 Metern die Warnstufe 3 von 5 ausgerufen. Das bedeutet eine erhebliche Lawinengefahr.  

Die genaue Situation in den kommenden Tagen ist noch nicht hundertprozentig absehbar, wird sich aber auch in diesem Bereich bewegen.

mg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser