Ulrich Niederschweiberer beteiligt sich an Initiative

Blühende Rahmen um die Mößlinger Felder

Mühldorf - Nicht nur Getreide und Mais: Viele Bauern im Landkreis beteiligen sich am Projekt "Blühende Rahmen". Für die Blühstreifen verzichten sie auf einen Teil ihres Ertrags.

Über 170 Kilometer Blühstreifen haben bayerische Bauern im Jahr 2011 angesät. Auch in diesem Jahr will der Bayerische Bauernverband noch mehr Landwirte zur Teilnahme an dem Projekt "Blühende Rahmen" gewinnen.

Einer von ihnen ist Kreisobmann Ulrich Niederschweiberer aus Mößling. Auf seinen Feldern werden bald nicht nur Getreide und Mais, sondern auch Koriander, Malven, Fenchel und bläulich blühender Lein sprießen. "Mit den Blühstreifen schaffen wir Weideflächen für Bienen und andere Wildtiere. Das ist gut für die Umwelt und bereichert die Landschaft", sagt der Kreisobmann des BBV.

Niederschweiberer liegt viel daran, die Bürger über das Zusammenspiel von Umwelt und Landwirtschaft aufzuklären. "Der enge Bezug zur Landwirtschaft ist oft verloren gegangen", sagt er. "Einige Bürger stören sich zum Beispiel am Maisanbau. Dabei nutzt gerade der Mais die Sonnenenergie besonders effektiv und braucht vergleichsweise wenig Wasser und Pflanzenschutzmittel." Damit ist der Anbau von Mais umweltverträglich und ergiebig zugleich. Ein Hektar reicht aus, um fünf Kühe oder 35 Schweine zu füttern. Damit diese Zusammenhänge klar werden, hat der Kreisobmann des BBV am Rand seiner Felder ein Schild mit Fakten zu den "Blühenden Rahmen" und zum Maisanbau aufgestellt.

Auch die Imker begrüßen die bayernweite Aktion, der Landesverband Bayerischer Imker hat sie von Beginn an unterstützt. Dieser betont, dass die Verbindung zwischen Imkern und Landwirten von Natur aus sehr eng ist: "Bienen brauchen Blüten und Blüten brauchen die Bienen.

Auch Kreisbäuerin Anni Senftl freut sich über das Engagement der Landwirte: "Die Bauern verzichten freiwillig auf einen Teil des Ertrags und tragen die Kosten für die Samen."

Weitere Informationen finden Interessierte im Internet unter www.BayerischerBauernVerband.de/Bluehende-Rahmen.

sb/Mühldorfer Anzeiger

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Haager Land

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser