Brandalarm! Feuerwehr löscht brennendes Auto

+

Haag - Weil ein Auto plötzlich anfing zu brennen, musste die Feuerwehr am Donnerstag gegen 17.45 Uhr nach Winden ausrücken. Zum Glück wurde bei dem Brand niemand verletzt.

Zu einem brennenden Pkw mußte am gestrigen Donnerstag nachmittags gegen 17.45 Uhr die Feuerwehr ausrücken. Ein älterer Pkw Volvo war in einer Werkstatthalle im Haager Ortsteil Winden plötzlich in Brand geraten bzw. fing zu qualmen an.

Dies wurde vom Geschäftsführer der Firma bemerkt, der dann auch sogleich die Feuerwehr alarmierte, die den Pkw-Brand dann auch schnell ablöschen konnte.

Durch den Brand wurde auch ein daneben stehender Pkw in Mitleidenschaft gezogen und zudem kamen etliche Gerätschaften in der Werkstatthalle sowie die Wände durch Verrußung zu Schaden. Der entstandene Sachschaden wurde vorläufig auf ca. 30.000 € geschätzt.

Die Ursache für die Brandentstehung dürfte vermutlich in einem technischen Defekt bzw. Kurzschluß des über 20 Jahre alten Pkws gewesen sein.

Von der Feuerwehr waren die Feuerwehren Haag, Winden, Maitenbeth, Kirchdorf, Berg, Rechtmehring, Schleefeld, Ramsau und Sankt Wolfgang im Einsatz.

Auto brennt - Feuerwehreinsatz in Haag

Pressemitteilung Polizeipräsidium Haag i. Oberbayern

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Haager Land

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser