Für Sendung „Leschs Kosmos“

Etwas anderer Einsatz für Garser Feuerwehr: Dreharbeiten fürs ZDF

Gars am Inn - Viel Freude bereitete der Garser Feuerwehr ein für das ZDF nachgestellter Rettungseinsatz. Dieser wird im November dann im Fernsehen zu sehen sein.

„Am Samstag durften wir Teil einer Produktion für die Sendung ‚Leschs Kosmos‘, die im ZDF ausgestrahlt wird, sein“, berichtet die Feuerwehr Gars am Inn in einem Post auf Facebook. „Die zuständige Produktionsfirma Bilderfest benötigte Aufnahmen einer technischen Rettung.“ Nachgestellt wurde ein Verkehrsunfall bei dem unter anderem ein Auto zu Schaden kam und der Fahrer durch die Feuerwehr befreit werden musste.


Feuerwehr Gars am Inn zeigt technische Rettung für ZDF-Sendung „Leschs Kosmos“

„Der etwas andere Einsatz mit der Möglichkeit im wahrsten Sinne des Wortes auch mal hinter die Kulissen zu schauen bereitete uns große Freude“, so die Floriansjünger weiter. Mit beteiligt seien auch die Ortsteilwehren Au, Mittergars und Lengmoos gewesen. Sie bedanken sich für diese Mithilfe aber auch beim Produktionsteam der Sendung und der Mitarbeiterin, „die in etlichen Vorbesprechungen und am Drehtag selbst mit ihrer Geduld und ruhigen Art fortwährend damit beschäftigt war, die Welten von Film-und Feuerwehrwelt unter einen Hut zu bringen.“


„Es freut uns, wenn es euch auch Spaß gemacht hat“, antwortet die Produktionsfirma in einem Kommentar unter dem Post der Feuerwehr. „Wir haben allergrößten Respekt vor eurem freiwilligen Dienst, den ihr ja auch ohne Kamera genauso motiviert und professionell erfüllt.“

„In dieser Sendung von ‚Leschs Kosmos‘ wird es unter anderem um neueste Techniken gehen, die eingesetzt werden können, um den Hergang von Unfällen aufzuklären“, berichtet Elisa Schultz vom Presseteam des ZDF gegenüber innsalzach24.de. „Die Sendung wird voraussichtlich im November 2020 im ZDF ausgestrahlt.“

Auch Waldkraiburger Feuerwehr begeistert mit Videos im Netz

Auch andernorts im Landkreis Mühldorf sorgen Feuerwehrleute mit Medien-Auftritten für Begeisterung. Mit einem Video zur #StayHome-Challenge begeistert die Waldkraiburger Feuerwehr Anfang April das Netz.  Ein Imagefilm über die Arbeit der Waldkraiburger Feuerwehr sorgte zuvor bereits Ende Oktober 2019 für Begeisterung im Netz.

Darin zu sehen ist der Ablauf eines leider typischen Rettungseinsatzes. Zwei junge Frauen verunfallen mit ihrem Auto. Die Floriansjünger rücken an und retten sie routiniert. Alles hervorragend in Szene gesetzt, vom Morgen auf der Feuerwache bis zum dramatischen Rettungseinsatz.

hs

Rubriklistenbild: © Feuerwehr Gars/Screenshot Facebook

Kommentare