Jubiläumsfeier am Wochenende 

1250 Jahre Gars am Inn - Ein Grund zum Feiern

+
  • schließen

Gars - 2018 ist ein besonderes Jahr für die kleine Marktgemeinde: Es ist das Gründungsjahr von Gars am Inn: Seit 1250 Jahren gibt es den Ort im Landkreis Mühldorf - und das will gefeiert werden. 

Die Vorbereitungen laufen bereits seit 2016. Ab Donnerstag, 19. Juli, gibt es ein Festwochenende in der Marktgemeinde. Sie findet am Garser Bolzplatz in der Nähe des Kindergartens St. Antonius bis 23. Juli statt. Es ist ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt geboten: 

  • Donnerstag, 19. Juli, ab 19 Uhr: Tag der Betriebe und der Nachbarschaft mit der Kirchdorfer Blasmusik, dem Duo Drent und Herent und dem Trachtenverein Lengmoos
  • Freitag, 20. Juli, ab 20 Uhr: Zeltdisco mit dem SAS Discoteam
  • Samstag, 21. Juli: Familientag - ab 13 Uhr mit der Zeitreise durch Gars, ab 15 Uhr mit der Kleesamgeingmuse und ab 18 Uhr findet ein Musikantentreffen statt
  • Sonntag, 22. Juli: Festsonntag mit Weißwurstfrühstück und ab 9 Uhr Kirchenzug. Um 10 Uhr findet der Festgottesdienst mit Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger und anschließendem Festzug statt.
  • Montag, 23. Juli: Kesselfleischessen mit dem "Innleit´n Trio". Es laden ein die Vereine und die Gemeinde Gars am Inn.
  • Am Dienstag, 24. Juli, findet außerdem ein festliches Konzert für Trompete und Orgel mit Hans-Günter Schwanzer und Carolin Völk in der Klosterkirche Au am Inn statt. Beginn hierfür ist um 19.30 Uhr. 

Im Oktober 2018 soll eine Nachbetrachtung 1200 Jahre bis 1250 Jahre Gars in Bildern stattfinden. Eine Chronik wird derzeit in Zusammenarbeit mit dem Kloster der Redemptoristen, dem Gymnasium , der Pfarrgemeinde und der Marktgemeindeerstellt.

mb

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Gars am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser