Hochstraßer Schützen laden alle Gauschützen aus Wasserburg-Haag ein

50. Dreikönig-Schießen in Hochstraß beginnt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das 50. Dreikönig-Schießen in Hochstraß beginnt, alle Schützen aus dem Gau Wasserburg-Haag sind eingeladen

Gars - Bereits zum 50. Mal findet das Traditions-Schieße in Hochstraß statt. Zum Dreikönig-Schießen sind alle Schützen des Gaus Wasserburg-Haag geladen.

Wie immer sind alle interessierten Schützen von Luftgewehr und Luftpistole zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Heuer ist es gar ein Jubiläum für diese Traditionsveranstaltung, die in den Anfangsjahren Gau-offen ausgetragen wurde, in den 70er-Jahren dann zu einer geschlossenen Veranstaltung aus dem Schützengau Wasserburg-Haag umarrangiert worden ist. Bereits zum 50. Mal wird das Dreikönigs-Schießen veranstaltet, das von besonders vielen Schützenvereinen aus der Region besucht wird. Das Organisationsteam der Hochstraßer Schützen zeigt sich motiviert, stets ansprechende Preise sowohl für die Gruppen, aber auch die Einzelstarter auszugeben. 

Die Geschichte zeigt, dass die Schützen des Vereins in Hochstraß bereits von Anfang an ein Preisschießen in den Terminen verankerte. Im Jahre 1952 - eineinhalb Jahre nach Gründung des Vereins - wurde in Hochstraß das erste Preisschießen im sogenannten Waldschießstand durchgeführt. Das Schießen war offen für Jedermann. 

Insgesamt wurden bis 1956 fünf solcher Preisschießen abgehalten. Im Anschluss fanden von 1957 bis 1962 anlässlich des Hochstraßer Waldfestes Blumenschießveranstaltungen statt. Die hohen Versicherungskosten jedoch sorgten dafür, dass diese Veranstaltung wieder aus dem Kalender verschwand.

Unter dem Titel des Dreikönigschießens fand dann im Jahr 1961 erstmals die mittlerweile zur Tradition gewordene Veranstaltung in Hochstraß statt. Unter den Schützen aus dem Gau wurde es teilweise auch Ballpreisschießen genannt, denn etliche Jahre wurde zur Preisverteilung sogar ein Schützenball organisiert. 

Die Ausführung des sportlichen Wettbewerbs zum Jahresbeginn entwickelte sich weiter. Im Jahr 1977 wurde eine Mannschaftswertung eingeführt. Seither wird diese Veranstaltung als sportlicher Vergleich unter den Schützenvereinen aus der Umgebung genutzt. Das 50. Dreikönig-Schießen wird sowohl für Luftgewehr als auch für Luftpistole zu gleichen Bedingungen ausgelobt. 

Mitmachen können die Schützen aus dem Gau Wasserburg-Haag von 7. Januar bis 16. Januar 2016, jeweils im Gasthaus Zimmermann in Hochstraß (Gemeindegebiet Gars).

Die Hochstraßer Schützen empfehlen, bereits die ersten Tage rege zu nutzen, eine Anmeldung ist jeweils am Tag des Schießens direkt vor Ort möglich. 

Schießzeiten 

Am Donnerstag, 7. Januar 2016 sowie am Freitag, 8. Januar 2016 ab 18.30 Uhr. Am Samstag, den 9. Januar 2016 ist ein Schießen ab 15 Uhr möglich. Am Sonntag, den 10. Januar ist Ruhetag. Weiter geht es am Montag, den 11. Januar 2016 ab 18.30 Uhr, dann täglich bis einschließlich Freitag, den 15. Januar, jeweils ab 18.30 Uhr. Anmeldeschluss ist täglich um 21 Uhr, Schießende am letzten Tag ist für 22 Uhr vorgesehen. 

Die Preisverteilung ist für Sonntag, 24. Januar 2016 auf 15 Uhr angesetzt. Alle Schießsportfreunde des Schützengaues Wasserburg-Haag sind zu diesem sportlichen Wettbewerb recht herzlich eingeladen.

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Gars am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser